home
programme
location & contact
hall of fame
tickets
jobs
impressum

beatpol beatpol beatpol

Juli-Flyer (pdf)                     aktuelle Flyer (pdf)

  +++ Juli 2018 +++

Mo 23.07. MARTHA (UK)     ! Special Show im Ostpol !

Tickets kosten 5 Euro und sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

www.facebook.com/marthadiy

Benannt nach der letzten, 1914 gestorbenen Wandertaube und somit angetrieben von der furchteinflößenden Bedrohung der Auslöschung. Das sind Martha aus Pity Me (kein Scherz) im Nordosten Englands. Martha nutzen den Charme ihrer Heimatstadt und konvertieren ihn als Teil Ihres ganzen Seins. Zuckersüße Pop-Melodien, die sich sofort im Gehörgang verfangen und durch den unverwechselbaren North-Eastern-Akzent noch umso mehr ins Publikum übertragen. In ihren Songs zeigen Martha Sorgen und Ungewissheiten auf, ohne dabei je die Kreativität aus den Augen zu verlieren. Der Drang, Politik, Punk und Pop mit einem eingängigen Refrain zu verbinden ist dabei stärker als je zuvor! Hinter dem puren Pop lauert allerdings auch die Dunkelheit und auch die Martha-Mitglieder Daniel, Nathan, Naomi und JC kämpfen mit Ungewissheit, Angst und Einsamkeit, schaffen es jedoch, dies in sprudelnden Wellen ungebändigter Freude auszuschwitzen!

Videos:
„Ice Cream and Sunscreen“
„Goldman's Detective Agency“
„Present, Tense“
„1967, I Miss You, I'm Lonely“

Aktuelles Album: „Blisters in the Pit of my Heart“
Label: Dirtnap Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr



Fr 27.07. COMBICHRIST (NO/USA)     "Everybody Still Hates You" Tour

www.combichrist.com

Excess is Success! Vom wilden Industrial-Techno-Body-Music-Hybriden der Anfangstage bis zum totalen Crossover aus Electro-Industrial und Metalcore – Combichrist, dieser böse, musikalische Aggro-Bastard, waren schon immer Inferno pur. Dunkle Synthesizer-Flächen zu stampfenden stampfenden Electro-Beats entladen sich in einem Donnerhall aus sägenden Gitarrenriffs und ritualistischen Trommelgewittern, über denen Andy LaPlegua wettert, als wäre er der Verkünder des jüngsten Gerichts.

Videos:
"Skullcrusher"
"Sent To Destroy"
"Get Your Body Beat"

Aktuelles Album: tba
Label: Out Of Line

Special Guests:
WEDNESDAY 13
(USA)
www.officialwednesday13.com
NIGHT CLUB (USA)
www.nightclubband.com

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung der Bernd Aust Kulturmanagement GmbH www.aust-konzerte.com



Sa 28.07. 1000MODS (GR)    

www.1000mods.com

1000MODS zaubern aus ihrem Vintage-Equipment einen derart fetten, riffgeschwängerten Psychedelic / Heavy Rock - Sound hervor, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ihnen die Stoner-Fangemeinde auch grenzüberschreitend zu Füßen liegt. In ihrer griechischen Heimat schon längst im Superstarmodus, überzeugt die Band aus Chiliomodi mit leidenschaftlichen Bühnenshows, geprägt von längeren Jamsession-Passagen und Songs, welchen man durchaus eine gewisse halluzinogene Wirkung zuschreiben kann.

Videos:
„Electric Carve“
„Live at Rockwave Festival“

Aktuelles Album: "Repeated Exposure To ..."
Label: Ouga Booga and the Mighty Oug

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ August 2018 +++

Do 02.08. OXBOW (USA)    

www.facebook.com/OXBOW

2012 entschloss sich Aaron Turner, seines Zeichens auch Mitglied so illustrer Ex-, wie noch bestehender Acts wie Isis, Mamiffer und Sumac, auf seinem Label Hydra Head Records nichts Neues mehr zu veröffentlichen. Allerdings stand Turner bei seinen alten Freunden von Oxbow noch im Wort und so ist "Thin Black Duke", nach zehn langen Jahren das erste Release der immer noch beeindruckend eigenwilligen Band aus San Francisco, die berühmte Ausnahme von der eigentlichen Regel. Mal mehr, mal weniger frei improvisierend, spielen sich Oxbow durch ihren kruden Mix aus Noise-Rock, Avantgarde-Jazz, Blues und Hardcore, live vor allem vom charismatisch-aufwühlenden Frontman Eugene Robinson geprägt. Das Ganze ist ziemlich fett instrumentiert, auch Bläsern sind zu hören, fast schon Big-Band-artig, sollte man meinen. Um sich im nächsten Moment reduzierter, leiser, aber nicht minder einschneidend in unseren Gehörgängen festzusetzen. Für Fans von Oxbows 80er/90er Weggefährten Shellac, Fugazi, Unsane, Killdozer, Jesus Lizard und Mule, sowie durchaus auch von neueren, ebenso faszinierend-irritierenden Jüngern wider allzu gleichförmiger Rockismen, wie den Enablers oder den Pissed Jeans.

Videos:
„Cold & well-lit place“
„Watch “Other people“
"Sunday" live
Oxbow 2009 bei Arte „Tracks“

Aktuelles Album: „Thin Black Duke“
Label: Hydrahead Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Mo 06.08. JONATHAN BREE (NZ)     ! Special Show im Beatpol !

Tickets kosten 5 Euro und sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

www.facebook.com/jonathanbree666

Nicht, dass Jonathan Bree hinter seiner seltsamen Stoffmaske kein Gesicht hätte. Als Mitglied des Indiepop-Duos The Brunettes erscheint er durchaus mit offenem Antlitz auf der Bühne. Um seinem Soloprojekt mit Bandverstärkung aber ein gewisses Alleinstellungsmerkmal zu geben, entschied sich der Komponist, Multiinstrumentalist und Produzent aus Auckland, Neuseeland für eine Art 60er-Jahre karikierende Mode(Puppen)-Ästhetik. Dazu gibt es unaufdringlich-berückende, dunkel-verwunschene Sad-Pop-Perlen, ganz nah dran an der Perfektion.

Videos:
„You're So Cool“
„Valentine“
„Say You Love Me Too“

Aktuelles Album: „Sleepwalking“
Label: Lil' Chief Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr



Di 07.08. MYSTIC BRAVES (USA) + THE CREATION FACTORY (USA)    

Präsentiert von: MusikBlog und Laut.de

MYSTIC BRAVES

www.mysticbraves.com

Die Mystic Braves sind ohne Zweifel einer der merkenswerten Acts des gegenwärtigen Garage-Band-Revivals. Nicht nur die Cover-Gestaltungen der ersten beiden Alben „Desert Island“ (2014) und „Mystic Braves“ (2012) zeigen deutlich, dass die Band aus Los Angeles recht tief in den 70ies schwelgt, vor allem ihre Musik und ihr Habitus wurzeln stark in jener Psychedelic-Szene, zu welcher auch Tame Impala, King Gizzard & The Lizard Wizard, die Temples, oder die Allah-Las zählen. Und wenn sie nicht gerade ihre eigenen Shows ausverkaufen, so auch geschehen im hiesigen Ostpol, im Mai 2017 (!), stehen die Mystic Braves zusammen mit so legendären Künstlern wie The Zombies und Brian Jonestown Massacre auf einer Bühne oder stellen mal eben den Soundtrack für Modeevents wie die Saint Laurent Paris‘ Frühling/Sommer Kollektion 2015.

Videos:
„Days of Yesteryear“ (Full Album)
„Desert Island“

Aktuelles Album: „Days Of Yesteryear“
Label: Lollipop Records

THE CREATION FACTORY

www.thecreationfactoryband.com

Dem psychedelischen Sound der 1960iger nahezu perfekt nacheifernd, spielen The Creation Factory auf authentischen Instrumenten aus eben jener Zeit um einen Blues-infizierten Rock zu erzeugen, bei dem niemand stillstehen kann. „Wir erzeugen Klänge, die immer weniger Menschen hören. Und glauben, dass sie im Hier und Jetzt sogar besser klingen als je zuvor“. Dazu gehört natürlich auch ein der Ära entsprechender Bühnen-Look.

Videos:
„You Got It“
„Today's Satisfaction“

Aktuelles Album: „The Creation Factory“
Label: Lollipop Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Do 09.08. IMARHAN (DZ)    

Präsentiert von:

www.imarhan.com

Eine eigenartige Faszination liegt jedes Mal in der Luft, wenn Imarhan die Bühnen Europas betreten. Ihrem hypnotischen, ja, meditativen Sound kann man sich nur schwer entziehen. Wer einmal eine ihrer ekstatischen Live-Shows erlebt hat, ist schlichtweg überwältigt, wird DIESE Band garantiert nicht vergessen. Verblüffend komplex verschmelzen die sechs Musiker aus dem südalgerischen Ort Tamanrasset panafrikanische Rhythmen und traditionelle Tuareg-Musik mit globalem Funk-, Fuzz-, Pop- und Soul-Rock. Und ganz ähnlich wie ihre seelenverwandten Stammes- und Musikerkollegen von Tinariwen sind Imarhan das Sprachrohr einer neuen, aufblühenden Generation ihres Wüstenvolkes, tragen sie die Musik der Tuareg-Gemeinschaft hinaus in die Welt, hinein in das digitale Zeitalter. Ein Weckruf, welcher die Menschen daran erinnern soll, „dass wir alle miteinander verbunden sind und dass wir nur durch die Akzeptanz dieser eigentlich untrennbaren Vereinigung die Probleme aller Kulturen lösen können, in diesem so wichtigen Moment unserer Zeit. Die Menschen sollten einander lieben. Sie müssen einander kennen, wir müssen uns kennen, jeder sollte seinen Nächsten kennenlernen.“

Videos:
„Imarhan“
„Tumast“
„Ed Eslegh“
„Ehad Wa Dagh“

Aktuelles Album: „Temet“
Label: City Slang

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Di 14.08. KÄPTN PENG & DIE TENTAKEL VON DELPHI (D)     ! AUSVERKAUFT !

Das Konzert ist restlos ausverkauft, keine Tickets an der Abendkasse!

Präsentiert von: SAX. Das Dresdner Stadtmagazin

www.facebook.com/kaeptnpeng

"Das Peng gebar sich selbst im Dichterdarm des Wörterwals. Es wuchs über Tage und Jahre bis es Finger auf den Augen und Ohren an den Füssen trug. Es tanzte durch die Blutbahn des Wals, bis es den Rand seines mächtig pumpenden Herzens erreichte. Dort erblickte es das leise singende Bing, das den Wal am Leben erhielt. Es kroch voran zum Auge des Tieres, nahm allen Mut zusammen und sonderte sich als Träne ab, um mit dem Ozean zu verschmelzen. Der Ozean war eine raue Seele und schleuderte ihn durch haushohe Wellen und reißende Strudel hinab in die Tiefen seiner unermesslichen Weite. Und dort, im schwärzesten Schwarz, erwartete ihn das Monster. Es griff mit Saugnapf besetzten Krakenarmen nach ihm und zog ihn sanft in seinen Schoß. Seit diesem Tag suchen sie gemeinsam nach dem Verfasser des nullten Kapitels." (aus: „Das Nullte Kapitel“) Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi sind nach "Expedition ins O" von 2013 mit ihrem zweiten Band-Studioalbum zurück und es geht darauf laut Peng "wieder um bestimmte Dinge (und auch Gefühle)." Neben den Tentakel-typischen Sujets wie Wahnsinn, Erleuchtung oder skurrile Monster, wird auf "Das Nullte Kapitel" unter anderem die Kreiszahl Pi auseinander klamüsert, mit rasierten Igeln in einer irren Traumreise durch Spiegelkabinette gejagt oder die Menschheit nach und nach vom marodierenden Planeten gefegt. Surrealer Text trifft beschwippste Mitsing-Refrains, Metaebene trifft heimliches Augenzwinkern. Erstmals im Themen- Angebot: die klassische Liebes-Schmonzette. Galten die Tentakel mit ihrem musikalischen Kuriositätenkabinett aus Bürsten, Töpfen, Fahradklingeln, Betonkübeln, brummelnden Kontrabässen und präparierten Gitarren lange Jahre als die HipHop-Band mit den baufälligsten Instrumenten, haben sich auf der neuen Platte auch ein paar Synthesizerklänge eingeschlichen, die dem maroden Charme des Bandsounds eine abgespacte Note geben. Ordentlich rumpeln tut es natürlich nach wie vor.

Videos:
"Das nullte Kapitel" Trailer
"Im Labyrinth"
"Spiegelkabinett"

Aktuelles Album: "Das nullte Kapitel"
Label: Kreismusik

Support:
MISTRESSES
(USA)
www.missarone.com

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Eine Veranstaltung der GrooveStation



  +++ September 2018 +++

Mi 05.09. LOVE MACHINE (D) + SWEDISH DEATH CANDY (UK) + BURIED FEATHER (AUS)    
! Special Show im Beatpol !

Tickets kosten 5 Euro und sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

LOVE MACHINE
Video: „Sun Paradox“

Aktuelles Album: „Circles“
Label: Tonzonen Records

SWEDISH DEATH CANDY
de.facebook.com/swedishdeathcandy
Video:„Living Your Life Away“

Aktuelles Album: „Swedish Death Candy“
Label: Hassle Records

BURIED FEATHER
de.facebook.com/buriedfeathermusic
Video: „Dust“

Aktuelles Album: „Mind Of The Swarm“
Label: Cobra Snake Necktie Records

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr



Di 11.09. LEECH (CH)    

www.leech.ch

Seit der Veröffentlichung ihres Erstlings "Instarmental" im Jahr 1997 haben sich LEECH in jeder Hinsicht weiterentwickelt und verzaubern ihre Fans mehr denn je mit ihrer atemberaubenden und berauschenden Musik. Tanzbare Melodien, exzentrische Töne und zarte Klanglandschaften, kombiniert mit großartigen, perfekt ausbalancierten audio-visuellen Effekten, katapultieren den Hörer in Sphären unbeschreiblichen Gefühls. LEECH erfreuen ein außergewöhnlich breites Publikum, besonders live. Mit Auftritten in Russland, Tschechien, Polen, Deutschland und Österreich hat sich die Band aus Oftringen in der Schweiz eine stetig wachsende Fangemeinde aufgebaut und wird nicht ohne Grund auch schon mal als "die am meisten unterschätzte Band aller Zeiten" bezeichnet. Momentan arbeiten LEECH mit großer Leidenschaft an ihrem neuen Album, welches voraussichtlich im Herbst 2018 erscheint.

Videos:
"Inspiral"
"Oktober"
"Echolon"

Aktuelles Album: "If We Get There One Day, Would You Please Open The Gates?"
Label: Self-released

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Di 11.09. PABST (D)     ! Im Ostpol ! “Chlorine” Tour 2018

Präsentiert von: DIFFUS & VISIONS

www.pabstrules.com

Pabst liefern mit „Chlorine“ ein unverwässertes Bild des Sommers, das als Lösemittel für den ganzen Scheiß auf dieser Welt dient. In einem Bleichbad aus Grunge, Garage- und Indie Rock schmelzen bitterer Ernst und selbstschützende Ironie ineinander. Dies ist das Sommer-Album für die Skinny-Girls und Hipster-Boys. Nachdem Pabst 2016 ihre erste EP veröffentlicht haben, kommt nun die Debüt-Platte in voller Länge. Die 12 Songs auf Chlorine wurden von Ulrich Wentzlau im Berliner Frühjahr 2018 aufgenommen und von Magnus Lindberg (Cult of Luna) gemastered. Pabsts Debüt-Album „Chlorine“ klingt wie der nach Pisse stinkende Sommer im Freibad – die klebrige Leichtigkeit der melodischen Pop-Hooks mischt sich mit dem verschwommenen Getöse von Post-Punk, Psych und Noise Rock. In weißen Sneakern, Tennissocken, Alien Sonnenbrille und mit einer immer glühenden Zigarette im Mundwinkel sind Pabst ihren Genres jedoch entwachsen. Die Definition der Vorstadt-Coolness; nur so halb-sexy aber vermutlich das Beste was man mit roten Augen und Wasser im Ohr bekommen kann. „Chlorine“ ist das Lösemittel für den ganzen Bullshit auf dieser Welt. In einem Bleichbad aus Grunge und Indie Rock schmelzen bitterer Ernst und selbstschützende Ironie ineinander. Es ist genau das Album mit dem die Skinny-Girls und Hipster-Boys erwachsen werden – oder zumindest diesen Sommer verbringen, mit Sonnenbrand und einem zerschmolzenen Eis in der Hand. VISIONS „'Chlorine' ist die perfekte Platte für einen Sommer, der nicht im Bilderbuch steht“

Intro "Schon mit seinem Debüt-Album schafft das Berliner Trio PABST einene Garage-Sound, der es auch international in der ersten Liga des Stils einordnet"

FluxFM hat das Album im Wochenendspecial Song für Song vorgestellt

Welt Album der Woche

Diffus Album der Woche

Tidal Newcomer der Woche

„Chlorine“ auf Bandcamp in voller Länge: https://pabstband.bandcamp.com/album/chlorine

Videos:
„Accelerate“
„Shake the Disease“

Aktuelles Album: „Chlorine“
Label: Crazysane Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Mi 12.09. THE NIGHT GAME (USA)    

www.thenightgame.com

Mit The Night Game hat sich Martin Johnson, der aus Boston stammende Frontmann der Boys Like Girls und (Ghost-)Songwriter zahlreicher Hits für viele andere Künstler, einen künstlerischen Traum erfüllt. „Zum ersten Mal in meinem Leben hatte ich so viel Zeit, wie ich wollte, um neue Musik zu kreieren und diese habe ich mir genommen“, sagt er über sein Soloprojekt, das live mit einer fantastischen Begleitband begeistert. Martin Johnson gelingt es, das etwas angestaubte New-Wave-Genre in die Moderne zu heben und einen fulminanten Mix aus dunkler Wave-Ästhetik und hymnischen Pop-Hits der Gegenwart zu erzeugen. Bislang kannte die Karriere des 1985 in einer Kleinstadt in Massachusetts geborenen Künstlers zwei parallel verfolgte Stränge: Zum einen ist er Frontmann und Hauptsongwriter der Pop-Punks Boys Like Girls, zum anderen gilt er als einer der profiliertesten Songwriter für andere Künstler. Mit von ihm geschriebenen Titeln landeten Performer wie Hannah Montana, Jason Derulo, Avril Lavigne, Gavin DeGraw, Daughtry, Taylor Swift oder Christina Perri Hits auf Top Positionen der US-Charts. Und doch scheint sein künstlerisches Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft. Nachdem Boys Like Girls nach ihrer letzten Tournee eine Auszeit auf unbestimmte Zeit vereinbarten, fand Martin Johnson nunmehr den Raum, neue Musik ohne jede Vorgabe oder stilistische Beschränkung zu kreieren. Eine erste US-Tournee an der Seite des amerikanischen Superstars John Mayer bewies, dass The Night Game auch live durch eine hohe künstlerische Dichte im Wechselspiel mit grandiosen Melodien überzeugen.

Videos:
„Once In A Lifetime“
„The Outfield“
„American Nights“ | Live from YouTube Space LA

Aktuelles Album: „The Night Game“
Label: Vertigo Berlin (Universal Music)

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.ticketmaster.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung der ARGO Konzerte GmbH - www.argo-konzerte.de



Fr 14.09. SIR ROBIN & THE LONGBOWMEN (D)     Record Release Show

Präsentiert von:

facebook.com/sirrobinandthelongbowmen

Nach Sir Robin & The Longbowmens selbstbetitelten, inzwischen ausverkauften Debütalbum, steht nun das am 14.09. erscheinende, auf Vinyl und Tape edierte, Zweitwerk ins Haus. Gefeiert wird das freudige Ereignis am selbigen Tag im Rahmen einer zünftigen Record Release Show, zusammen mit den musikalischen Brüdern im Geiste Odd Couple und Doc Flippers. Anschließend geht es dann auf große Euro-Tour. Man darf gespannt sein, denn Sir Robin & Co lassen bereits im Vorfeld verlauten, dass man nunmehr endgültig aus dem Schatten nahezu permanent zitierter Referenz-Acts herausgetreten sei, der alte Affe Retro mehr denn je einer leidenschaftlich zelebrierten Eigenständigkeit weicht. Ein weiterer, logischer und gewichtiger Schritt in der Band-Vita also, was die geneigte Anhängerschaft der Band allerdings wenig verwundert, denn bereits bei Erscheinen des Erstlings der Langbogenschützen hieß es nicht ohne Grund an dieser Stelle: Knödeliges Selbstmitleid so mancher regionaler Standgas-Musiker sowie herbeigedachte künstlerische Erleuchtung ist Sir Robin & The Longbowmen so fremd wie nur irgendwas, Aufgeblasenes wird tunlichst vermieden“.

Videos:
„Dead Horse“
„Sir Robin & The Longbowmen“ (Full Album)

Aktuelles Album: VÖ 14.09.2018

Special Guests:
ODD COUPLE
(D)
de.facebook.com/oddcoupleberlin

DOC FLIPPERS (D)
de.facebook.com/DocFlippers

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Sa 15.09. DEAFHEAVEN (USA)    

www.deafheaven.com

Deafheaven's aktuelles Album „Ordinary Corrupt Human Love“, ist eine weitere künstlerische Offenbarung der außergewöhnlichen Blackgaze-/Postmetal - Band aus San Francisco. Betitelt nach Graham Greenes Roman "Das Ende der Affäre" stellen Deafheaven auf ihrer zweifellos bislang vollständigsten Platte die niemals endende Suche nach Liebe in den Mittelpunkt, in all seiner Unvollkommenheit und schlichten Schönheit. George Clarkes wie eh und je kunstvoll geschichtete, psychedelische Vocals, gepaart mit drängenden Rockriffs und jazzigen Klängen, kolportieren eine dumpf-schwelende, sehnsüchtige Romantik, ein Gefühl von leerem Sex mit Unbekannten, an Orten, weit weg von zu Hause. Mit „Ordinary Corrupt Human Love“ haben Deafheaven offenbar einen Weg gefunden, all das zu externalisieren: „Wenn du etwas Schreckliches überlebst, kommst du auf die andere Seite, gehst dem Licht entgegen und kommst wieder ins Leben. Jeder beschäftigt sich mit Verletzungen, jeder ist der Grund für seine eigenen Implosionen, und jeder hat die Fähigkeit, diese zu überwinden und zu lieben.“

Videos:
"Honeycomb"
Deafheaven live @ Pitchfork Music Festival 2014

Aktuelles Album: „Ordinary Corrupt Human Love“
Label: Anti-Records

Support:
INTER ARMA
(USA)
www.interarma.bandcamp.com

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



So 16.09. HONIG (D)     Tour 2018

www.honigsongs.de

4 Jahre nach ihrem letzten Album und 3 Jahre nach ihrer letzten Tournee kehrt die Düsseldorfer Band HONIG nun endlich mit einem neuen Longplayer im Gepäck zurück. Im September & Oktober präsentieren sie ihre Songs auf ausgedehnter Tournee. Wenn man sich die Geschichte des Bandleaders und Songschreibers Stefan Honig genauer ansieht, wird indes klar: Eine aus der tiefen Liebe zur Musik resultierende Beharrlichkeit war hier stets handlungsleitend. Nach dem Ende seiner damaligen Band beginnt Honig zu Beginn des neuen Jahrtausends eher aus einer Verlegenheit heraus, verstärkt Gitarre zu spielen und Songs zu schreiben. „Vorher habe ich nur gesunge“«, sagt Honig, „die Entscheidung, solo weiterzumachen, war äußeren Umständen geschuldet.“ Eine gute Entscheidung war es dennoch: Bis heute hat Stefan Honig unter seinem Nachnamen drei Alben veröffentlicht, die überwiegend folkbasiert waren, zuletzt aber einen Ensemblegedanken zunehmend mitdachten. Dieser wird nun auf dem vierten und neuen Honig- Album so konsequent umgesetzt wie noch nie.

Videos:
„Counterfeit Gallery“
„For Those Lost At Sea“
„In My Drunken Head“

Aktuelles Album: „The Last Thing the World Needs“
Label: Haldern Pop Recordings

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Di 18.09. MATT GRESHAM (AUS)    ! Im Ostpol !

Präsentiert von: Kulturnews und The Pick

www.mattgreshammusic.net

Who Am I Now?
Am Anfang stand ein Gefühl von Unzufriedenheit.
Und das, obwohl in MATT GRESHAMs Leben alles zum Besten stand.
Wohnhaft in einem Surferparadies im Südwesten Australiens, feierte er mit seiner Musik erste Erfolge.
Nebenbei konnte er seiner zweiten Leidenschaft nachgehen, dem Skateboarden.
Eigentlich lief es perfekt für den 29jährigen.
Doch MATT GRESHAM fühlte sich irgendwie auch gefangen im Paradies.
„Ich muss hier weg. Ich will wachsen! Neue Dinge sehen!“
Mit einem One-Way-Ticket und seiner Akustikgitarre erkundete er die USA, Asien und Europa.
Lebte mal Tage, mal Wochen, mal Monate im selben Land.
Ein warmherziger und offener Mensch wie MATT GRESHAM kann da eine Menge erleben.
Sein Album „Who Am I Now“ ist sein musikalischer Reisebericht, voller Selbstreflektion und einfühlsamer Songs.

Videos:
„On Love“
„Rising Up“
„Home“

Aktuelles Album: „Who Am I Now“
Label: Warner Music Germany

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



So 23.09. PRINCESS CHELSEA (NZ)    

www.princesschelsea.co.nz

Gerade mal 26 Jahre alt ist Chelsea Nikkel, doch ihre künstlerische Vita liest sich schon jetzt recht beeindruckend. Bereits in ihrer Kindheit studierte sie klassisches Klavier, entdeckte früh ihre Liebe zur Komposition und erlernte zudem, so ganz "nebenbei", auch noch Schlagzeug, Gitarre und Klarinette. Logisch, dass schon bald die Gründung ihrer ersten Band ins Haus stand. Bei Teen Wolf fütterte Nikkel deren ungebremsten Garagenpunk mit ihren crazy Keyboard-Lines. Später stieg sie als Livemitglied bei The Brunettes ein und interpretiert noch heute mit Disciples of Macca, einer Paul McCartney-Tribute-Truppe, Stücke der Wings und den Beatles in teilweise futuristisch anmutenden Neufassungen. Damit nicht genug, engagierten The Cosbys sie als zeitweiliges Mitglied. Als Princess Chelsea bevorzugt sie einen eher spacigen Sound, zu eingängigen Melodien und ihrer elfengleichen, gleichzeitig jedoch auch spröden, Gesangsstimme. Traumverlorener, skurril entrückter Sadcore/Ambientpop, welcher offensichtlich voll den Nerv der geneigten Zuhörerschaft trifft, denn mit mehr als 41 Millionen Klicks aktuell landete Princess Chelseas Song "The Cigarette Duet" völlig überraschend einen Mega-Youtube-Hit.

Videos:
"The Cigarette Duet"
"I Love My Boyfriend"
"Yulia"

Aktuelles Album: "The Loneliest Girl"
Label: Lil’ Chief Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Do 27.09. TEQUILA AND THE SUNRISE GANG (D)     ! Im Ostpol ! „Of Pals And Hearts“ Tour 2018

www.tatsg.de

Viel hilft viel. Wer das nicht glaubt, war noch nie bei einem Konzert von Tequila & the Sunrise Gang. Die acht-köpfige Combo aus Kiel pustet ihr Publikum mit einem Mix aus Reggae, Rock und Ska aus den Socken. Das nutzten auch schon Bands wie die Mad Caddies, Less than Jake und die Beatsteaks, die sich das Live-Monster aus dem Norden ins Vorprogramm holten. Mit Gitarren, Drums, Bass, Orgel, Posaunen, Saxophon und Trompeten überrollen Tequila & the Sunrise Gang ihr Publikum wie ein multiinstrumentaler Sound-Wirbelsturm. Ebenso vielfältig wie die Musik sind die Texte: Sie handeln von Partys und Jugend-Erinnerungen, aber auch von der Verschmutzung der Meere und sozialer Ungerechtigkeit. Neben ernsten Themen wie Trauer, Flüchtlingspolitik und Umweltverschmutzung ist das aktuelle Album „Of Pals and Hearts“ vor allem eine Ode an die Freundschaft. „Egal, wie bekloppt die Welt ist, mit Freunden bietest du dem schlimmsten Sturm die Stirn, reißt das Ruder herum“, so die Band. Nach einer gemeinsamen Jugend am Strand von „Kieilfornia“ ein mehr als passendes Thema um 16 Jahre Bandgeschichte zu feiern.

Videos:
„Campfire Light“
„Moon Of Kansas City“

Aktuelles Album: „Of Pals and Hearts“
Label: Uncle M

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Sa 29.09. GARDA w/ Ensemble Tanderas (D)    

Präsentiert von: Intro und Bedroomdisco

www.gardamusic.com

Der Weg zu Gardas nunmehr dritten Album war steinig und lang. Vier Jahre, die sich wie eine Ewigkeit anfühlen können. Vier Jahre, die sich letztendlich gelohnt haben. Entstanden ist ein dichtes, opulentes Album, welches zwischen fragilen Folkmomenten, orchestralen Streicher- und Bläsersätzen, sowie rohen, abstrakten Passagen pendelt. Ein Album, was die von der Kritik oft erwähnte Internationalität im Klang der Band sowie auch die Energie der Liveshows noch ein Stück weiterführt. Auf ein einzelnes Genre lässt sich die Musik von Garda schon lange schon nicht mehr ein. Folk, Americana, dicht gewobene, detailversessene Popsongs voll überraschender Wendungen und – wohl die Paradedisziplin der Band – epische Balladen, die sich genüsslich langsam einen Strom aus verzerrten Gitarren und Noise hinuntertreiben lassen. Gemeinsam mit dem Streichquartett Tanderas werden Garda bei nur drei exklusiven Release-Konzerten in Hamburg, Berlin und Dresden ihr neues Album live vorstellen.

Videos:
„Oh Euphoria My Dear“ live
„Upper/Lower Water Course“

Aktuelles Album: tba
Label: K&F Records / Hometown Caravan

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



So 30.09. GOD IS AN ASTRONAUT (IRL)     “Epitaph European” Tour 2018 pt. 2

www.godisanastronaut.com

Seit nunmehr 16 Jahren besticht das irische Trio God Is An Astronaut mit hochintensivem Instrumental-Rock und gehört ganz zweifellos zu den großen Überlebenden der Postrock-Ära. Ätherische, emotional aufwühlende Klanglandschaften, Ehrfurcht inspirierende Dynamik, durchdringende Melodien, sowie eine schier atemberaubende Klangqualität unterstreichen die Ausnahmestellung der Band um die beiden Kinsella-Brüder Niels und Torsten. Und auch auf God Is An Astronauts aktuellem Album „Epitaph“ geht es wieder mal um klanggewordene Sehnsucht und Melancholie, um Verlust und Schmerz, untermalt von dezenten Klaviermotiven und schimmernden Gitarrenschichtungen, sich schlussendlich entladend in befreiend-wuchtigen Eruptionen.

Videos:
„Epitaph“
„Forever Lost“
„Echoes“

Aktuelles Album: „Epitaph“
Label: Napalm Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ Oktober 2018 +++

  +++ November 2018 +++

Sa 10.11. RUFFICTION (D) + CUNTHUNT777 (D)     „Adios Amigos“

Präsentiert von:

facebook.com/ruffictionproductions
facebook.com/triplesevenmafia

Ruffamilia, Cunthunt - Nasenbein, Splitterbruch.
Wenn diese beiden Namen zusammen auf einem Flyer stehen weiß man, dass kein Stein auf dem anderen bleibt.
Nach vier Jahren ohne gemeinsame Show werden sich die alten Herren nochmal auf die gute alte Zeit treffen um in Dresden abzureißen.
Es wird die wahrscheinlich letzte Gelegenheit sein, dieses Gipfeltreffen der Asozialen live mitzuerleben.
Denn eins ist ganz sicher.
Brutaler wird man nicht mehr abgehen können.
Unterstützt werden Ruffiction und Cunthunt von Tamas und Karmo Kaputto.
Halt deine Fresse Mann, ich muss wieder in den Pit!

Video Ruffiction + Cunthunt777:
„Adios Amigos“

Videos Ruffiction:
„Ayran & Döner“
"Ruff"

Special Guests:
TAMAS (D)
facebook.com/Tamasofficial
KARMO KAPUTTO (D)
facebook.com/KarmoKaputto

Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Sa 10.11. SWISS & DIE ANDERN (D)    ! Hochverlegt in die Reithalle !

Aufgrund der großen Nachfrage wird die Show in die Reithalle verlegt.

Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Eine Veranstaltung der Bernd Aust Kulturmanagement GmbH www.aust-konzerte.com


Sa 24.11. AUGUST BURNS RED (USA)     ! Hochverlegt in die Reithalle !

Aufgrund der großen Nachfrage wird die Show in die Reithalle verlegt.

Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Eine Veranstaltung der Bernd Aust Kulturmanagement GmbH www.aust-konzerte.com



  +++ Dezember 2018 +++

Mo 03.12. BIRDPEN (UK)    "There´s Someting Wrong With Everything"

Präsentiert von: Melodie & Rhythmus, MusikBlog und ByteFM

www.birdpen.com

Mike Bird und Dave Pen – kurz: BirdPen – beide auch Teil des Londoner Kollektivs Archive, tüfteln schon seit 2003 an experimentellen Pop-Sounds. Mit ihrer Musik reagieren sie auf das politische Chaos in ihrer Heimat und vergleichen ihren Sound selbst damit, mit einem Lächeln im Gesicht am Ende der Welt zu stehen. Dieses Jahr kehren BirdPen mit einem neuen Album zurück, stets darauf bedacht ihre eigene Welt zu kreieren. Ihr neues Album ist inspiriert vom modernen Leben, der Kontrolle der Medien und der Wegwerfgesellschaft, die unser Zeitalter prägt. „There's Something Wrong With Everything“ verbindet wuchtige und psychedelische Gitarren mit schlingernden Basslinien, krautige Drums mit einer Spur von Elektronika der alten Schule, eingehüllt in einem Doom Groove Ambiente. Aufgenommen, gemixt und produziert wurde in den Abbey Road Studios vom Duo selbst. Auch dieses Mal, wie sollte es anders sein, legt das Duo viel Wert auf selbst kreierte Videos und Artwork, um mit diesen die Geschichte der experimentellen Popsongs visuell zu verstärken: ein wütender Blick auf eine kontrollierte Welt in der uns täglich Lügen und Ängste begegnen. Live können sich Fans wieder auf ein mitreißendes und hypnotisierendes Erlebnis freuen!

Videos:
„Off“
„Sorrow“
„Nature Regulate“

Aktuelles Album: „There's Something Wrong With Everything“
Label: Jar Records

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ Januar 2019 +++

Sa 19.01. ALISON MOYET (USA)     „The Other“ Tour 2019

Präsentiert von: Rolling Stone, Event und Kulturnews

www.alisonmoyet.com

1981 trat Alison Moyet als eine Hälfte des wegweisenden Elektro-Acts Yazoo ins Rampenlicht, produzierte während der kurzfristigen, alchemistischen Partnerschaft zwei einflussreiche Hitalben, bevor sich das Duo an der Spitze seines Erfolgs auflöste. Nach einer erbitterten Übernahmeschlacht unterschrieb Alison einen Vertrag bei Columbia und begann ihre außerordentliche Solokarriere, die zahlreiche, mehrfach mit Platin ausgezeichnete Alben und ausverkaufte Tourneen auf der ganzen Welt hervorbrachte. Während ihrer 35-jährigen Aufnahmekarriere veröffentlichte die dreifache BRIT-Award-Gewinnerin und Grammy-nominierte Alison Moyet 9 Solo-Studioalben und zusätzlich 3 Kompilationen. Hinzu kommen diverse Schauspielrollen, z. Bsp. In „ Chicago – The Musical“, ihr Auftritt bei Live Aid, der Nordoff Robbins Icon Award, sowie die Ernennung zum „Solo Artist of the Year 2017“ des Classic Pop Magazine. 2017 kehrte Alison mit dem neuen Album „Other“ zurück, das eine sowohl erhaben poetische als auch verschmitzt ironische Sammlung aus elektronischen Vignetten darstellt und umfassendes Lob von Publikationen wie Q, Mojo, Classic Pop, The Sun und Record Collector erhielt. Parallel dazu begab sich Alison auf eine triumphale Welttournee, in deren Rahmen sie bei 59 Shows in 58 Städten auftrat, unter anderem auch im legendären London Palladium, im The Fillmore in San Francisco, sowie im Enmore Theatre in Sydney. Die Freude ist groß, die legendäre britische Sängerin in 2019 erneut live erleben zu dürfen, noch dazu auf unserer Beatpolbühne!

Videos:
„The Rarest Birds“
"Nobody's Diary" live
"Don't Go"
„All Cried Out“ live

Aktuelles Album: „The Other“
Label: Cooking Vinyl

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.myticket.de + + + www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ Februar 2019 +++

Fr 08.02. ANNENMAYKANTEREIT (D)     ! AUSVERKAUFT !

Das Konzert ist restlos ausverkauft. Keine Tickets an der Abendkasse.

www.annenmaykantereit.com

Die Kölner Band AnnenMayKantereit kommt 2019 zurück auf Tour. Zwischen Ende Januar und April sind Gitarrist Christopher Annen, Sänger und Pianist Henning May, Schlagzeuger Severin Kantereit und Malte Huck am Bass auf Konzertreise durch die Clubs und Hallen.

Videos:
„Barfuß Am Klavier“
„Pocahontas“
„Oft Gefragt“
„Nicht Nichts“

Aktuelles Album: „Alles nix Konkretes“
Label: Vertigo Berlin

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

ACHTUNG: Alle Tickets für dieses Konzert sind personalisiert und NICHT ÜBERTRAGBAR!
Einlass nur gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises. Weitere Infos: https://krasserstoff.com/terms

Bitte auch die geltenden Altersbeschränkungen beachten: https://www.landstreicher-konzerte.de/u16/

Eine Veranstaltung der Landstreicher Kulturproduktionen GmbH www.landstreicher-konzerte.de






beatpol home
programme
location & contact
hall of fame
tickets
jobs
impressum