home
programme
location & contact
hall of fame
tickets
jobs
impressum

beatpol beatpol beatpol

April-Flyer (pdf)      

  +++ April 2019 +++

Do 11.04. –
So 14.04.
POLIMAGIE Festival     Beatpol & Ostpol

Präsentiert von: SAX. Das Dresdner Stadtmagazin, Dynamite Konzerte & Beatpol

Der Vorverkauf des preisgünstigen „FULL FESTIVAL TICKET buy early“ ist beendet.

Aktuell läuft die zweite Stufe des "FULL FESTIVAL TICKET" (52,- Euro, zuzügl. Gebühren), sowie der Verkauf der "ONE-DAY TICKETS" ( Beatpol ab 25,- Euro / Ostpol ab 13,- Euro, zuzügl. Gebühren).

Ausschließlich die "FULL FESTIVAL TICKETs" ermöglichen den Einlass im Beatpol UND im Ostpol an ALLEN Festivaltagen zu ALLEN Veranstaltungen!

Die jeweiligen "ONE-DAY TICKETS" sind lediglich für den Beatpol ODER das Ostpol an den entsprechenden Tagen gültig.

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Ausschließlich die "FULL FESTIVAL TICKETs" ermöglichen den Einlass im Beatpol UND im Ostpol an ALLEN Festivaltagen zu ALLEN Veranstaltungen!

Die jeweiligen "ONE-DAY TICKETS" sind lediglich für den Beatpol ODER das Ostpol an den entsprechenden Tagen gültig.

Weitere Infos unter www.polimagie-festival.de

ALICE PHOEBE LOU
Homepage: https://www.alicephoebelou.com
Video: „She“

BUKAHARA
Homepage: https://www.bukahara.com/
Video: „Eyes Wide Shut“

CARI CARI
Homepage: https://www.caricariragazzi.com
Video: „Summer Sun“

CARROUSEL
Homepage: https://www.carrousel-musique.com
Video: „Tu m´as dit“

CHARLOTTE BRANDI
Homepage: www.charlottebrandi.com
Video: „My Days In The Cell“

DAN MANGAN
Homepage: https://danmanganmusic.com
Video: „The Indie Queens Are Waiting“

DJANGO LASSI
Homepage: http://www.djangolassi.com/de
Video: „Wizard´s Cape“

FIRST BREATH AFTER COMA
Homepage: www.firstbreathaftercoma.com
Video: „Salty Eyes“

HANNAH WILLIAMS & THE AFFIRMATIONS
Homepage: https://de-de.facebook.com/hannahwilliamsandtheaffirmations
Video: „Late Nights & Hartbreak“

ILGEN-NUR
Homepage: https://de-de.facebook.com/ilgennur.band
Video: „Matter Of Time“

MALENA ZAVALA
Homepage: https://www.facebook.com/MalenaZavalaband
Video: „If It Goes“

MY BABY
Homepage: https://www.mybabywashere.com/
Video: „Uprising“

SAINT AGNES
Homepage: http://wearesaintagnes.com
Video: „The Witching Hour“

STIEHLER/LUCACIU
Homepage: http://www.duo-show.de
Video: „In der Kiste“

TANGA ELEKTRA
Homepage: https://www.tanga-elektra.com/
Video: „Soul Rider“

TASKETE
Homepage: http://taskete.de/
Video: „Inner Revolution“

TRISTAN BRUSCH
Homepage: https://tristanbrusch.de/
Video: „Trümmer“

VERA SOLA
Homepage: https://www.verasola.com
Video: „Honey & Peaches“

VOODOO JÜRGENS
Homepage: http://voodoojuergens.com/
Video: „Heite grob ma Tote aus“

…and more.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Dynamite Konzerte & Beatpol


Di 16.04. BLACK LUNG (USA)     ! Im Ostpol !

https://de-de.facebook.com/blacklungbaltimore

Allerspätestens mit der Auflösung des ehemaligen Psych-Rock-Flaggschiffs The Flying Eyes sind dem kreativen Output Black Lungs kaum noch Grenzen gesetzt. Und so ist denn auch das neue Album des Trios aus Baltimore hörbar vielfältiger. Zwar wuchten uns Black Lung noch immer jenen faszinierend-dunklen und mächtigen Soundklotz voller Verzweiflung und Leidenschaft vor die Füße, nunmehr jedoch einen gehörigen Tick reduzierter und somit klarer und transparenter denn je.

"Splitter einer alten Black Keys Schallplatte, zwei Fingerkuppen von Black Sabbaths Tony Iommi, literweise Scheuermilch und eine heiße Tasse Teer. Diese Zutaten lassen Black Lung ganz langsam köcheln, bis acht zähe Stoner-Doom-Brocken entstehen, die bleischwer in der Magengrube rumpeln." VISIONS

Videos:
Albumtrailer
"Behemoth"
"The Ghost"

Aktuelles Album: "Ancients"
Label: Noisolution

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Mi 17.04. ODEVILLE (D)     ! Im Ostpol, verlegt auf den 25.11.2019 !

Die Show wurde auf den 25.11.2019 verlegt.

Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.



Di 23.04. TWO YEAR VACATION (S)     ! Special Show im Ostpol !

Tickets kosten 5 Euro und sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

„SLACKER ISLAND“ TOUR

www.facebook.com/twoyearvacation

„Slacker Island“, das Albumdebüt von TWO YEAR VACATION baut das charakteristische Flair ihrer bisherigen EPs weiter aus. Italo-Disco trifft Tropical-Vibes und natürlich mischen gefühlt auch ABBA wieder in einer schwedischen Pop-Produktion mit. Perfekte Sounds für Tage am Pool, Blicke durch Sonnenbrillen oder gelegentliches Nippen an Sundownern. „Slacker Island“ ist übrigens im nordischen Musik-Mekka Göteborg entstanden, klingt aber trotzdem nach der Hippie-Küste Kaliforniens, einem Surfstrand auf Hawaii oder der Nichupté Lagune bei Cancun. Und damit zu den Insulanern, die dieses akustische Panorama geschaffen haben. Bei TWO YEAR VACATION ist der Bandname Programm. Die fünf Ferien-Fanatiker haben die Kunst des Eskapismus zu ihrer musikalischen Mission gemacht. Das ist nur konsequent, denn sie lieben es, aus dem Alltag ins Musikmachen zu flüchten. Aus purer Lebenslust, Leidenschaft und weil sie’s einfach können. Das alles hört man in jedem der sommerlichen Pop-Tracks. So groovy und funky, elektronisch und easy, lässig und leichtfüßig, dass es einem die Flipflops auszieht.

Videos:
"I Forgot Your Name (But I Like You)"
"Better Of Alone"
"Don´t Wanna Go Home"

Aktuelles Album: "Slacker Island"
Label: Clouds Hill

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr



Sa 27.04. CHRISTIAN STEIFFEN (D)     Im Alten Schlachthof

! AUSVERKAUFT !

„GOTT OF SCHLAGER“ Tour 2019

Präsentiert von: Kulturnews, Tele5, Chenaski

www.christiansteiffen.de

Das Warten hat ein Ende, endlich ist es da! Christian Steiffens drittes Meisterwerk! Nüchtern und sachlich und wie immer sehr reflektiert. „Gott of Schlager“, so der Titel des dritten Ergusses, ist ein weiterer Höhepunkt im Steiffen-Oeuvre. Schon in der Wahl des Albumtitels greift Christian auf das von ihm perfekt inszenierte und meisterlich zelebrierte Stilmittel der Untertreibung zurück und fügt hinzu: „Worte können mich und dieses Album nicht beschreiben. Der Begriff ´Gott of Schlager´ kann nur ein Versuch sein, wird aber für immer eine Krücke bleiben“. Und er hat natürlich recht! Denn (der) „Gott of Schlager“ macht deutlich, dass die Ferien vom Rock´n Roll nun vorbei sind. Alles dargebracht im wunderbar weichen Timbre von Christians Stimme, das wie immer perfekt korreliert mit den Harmonien und Arrangements seines Freundes und Mitproduzenten Dr. Martin Haseland (jetzt neu mit Umhänge-Keyboard!). Das sind neue und große Melodien eines sich stetig selbstübertreffenden Poeten und Entertainers. Die Christianisierung hat wohl noch lange nicht ihren Höhepunkt erreicht, aber dass der Steiffen immer grösser wird, stört den Steiffen keineswegs: „Ich zwinge ja niemanden, zu meinen Konzerten zu kommen, die kommen alle freiwillig“. Und so wird er auch mit diesem Album wieder auf große Fahrt gehen.

Videos:
"Ich hab´ die ganze Nacht von mir geträumt"
"Du hasst die Menschen einfach gern"
"Die dicksten Eier der Welt"
"Sexualverkehr"

Aktuelles Album: "Gott of Schlager"
Label: It Sounds

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Di 30.04. STONED JESUS (UKR)    

www.stonedjesus.woolheads.com

STONED JESUS ​​aus Kiew sind zweifellos einer der, wenn nicht sogar DER bedeutendste(n) Act(s) der gegenwärtigen osteuropäischen Stoner/Doom/Psych-Szene. Nahezu getrieben davon, wieder und wieder ein Stück weit über sich hinauszugehen, bohrt sich das ukrainische Powertrio um Frontmann Ihor Sydorenko auf direktem Wege, besser: ansatzlos in das kollektive Gedächtnis der Stoner-Rock-Community. Laut, heavy und hypnotisch – unbeirrt folgen STONED JESUS ihrem Plan und überraschen dabei immer wieder aufs Neue. Wie zum Beispiel mit ihrem jüngsten, bislang experimentellsten Album „Pilgrims“, im September 2018 auf Napalm Records erschienen.

Videos:
"Hand Resist Him"
"Stormy Mnday"
"Here Come The Robots"
"Silkworm Confessions"

Aktuelles Album: "Pilgrims"
Label: Napalm Records

Special Guest:
THE DEVIL AND THE ALMIGHTY BLUES
(NO)
www.thedevilandthealmightyblues.com

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ Mai 2019 +++

Mi 01.05. NIKLAS PASCHBURG (D)    LIVE 2019

Präsentiert von: Bedroomdisco

www.niklaspaschburg.com

Auf seinem jüngst erschienenem Debütalbum „Oceanic“ begibt sich Neo-Klassik-Genie Niklas Paschburg nicht nur soundtechnisch, sondern auch strukturell in etwas poppigere Sphären, wie man sie u.a. auch bei Nils Frahm, Bonobo und Kiasmos, oder vom Appeal her auch bei Bon Iver findet. Der kreative Output des gerade mal 24-Jährigen Hamburgers überzeugt mit einer verblüffenden Tiefe. Auf seine nächsten Schritte darf man sehr gespannt sein, denn bereits jetzt reiht sich Niklas Paschburg in die derzeitige Riege äußerst vielversprechender Tasten-Künstler ein.

Videos:
"Spark"
"Dawn"
Live beim Eurosonic Festival 2019

Aktuelles Album: "Oceanic"
Label: 7K! Records

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Fr 03.05. DADDY LONG LEGS (USA)     ! Special Show im Beatpol !

Tickets kosten 5 Euro und sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

"Lowdown Ways" - Tour 2019

www.officialdaddylonglegs.com

Daddy Long Leggs Selbstbeschreibung könnte eindeutiger kaum sein: "Rock and roll salvation through the spirit of roots and blues". Und in der Tat klingt der R&B des Trios aus Brooklyn, New York beim oberflächlichen Hinhören eher nach Son House und Howlin´ Wolf als nach Captain Beefheart und Dr. Feelgood. Die Typen aus Jack Kerouacs Schlüsselroman "On The Road" kommen einem unweigerlich in den Sinn, denn vor allem Mundharmonika-Tausendsassa Brian Hurd gleicht auf verblüffend authentische Weise dem Prototyp jenes amerikanischen Beatniks der 40er/50er Jahre. Aber ähnlich wie Kerouacs Protagonisten präferieren Daddy Long Legs eher die latent gepflegte Abweichung von der Norm, als in zähem Traditionalismus zu verharren. In ihrem mit Gospel, Cajun und Mississippi Hill Music angereicherten Blues schwingt immer auch etwas Experimentelles, leicht Schräges mit. Nur mal angenommen, Tom Waits castete in einer schummrigen New Yorker Bar potentielle Backing Bands - Daddy Long Legs lägen sehr wahrscheinlich gut im Rennen.

Videos:
"Lowdown Ways" Album Trailer
"Death Train Blues"
"Long John´s Jump" live
"Blood From A Stone"
"Evile Eye"

Aktuelles Album: "Lowdown Ways"
Label: Yep Roc Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr



Sa 04.05. DAVE HAUSE & THE MERMAID (USA)    

Präsentiert von: VISIONS, SLAM, Ox-Fanzine, livegigs.de und Melodie & Rhythmus

www.davehause.com

Manchmal hält das Leben wunderschöne Überraschungen für einen bereit und manchmal muss man genau dafür die ursprünglichen Pläne über den Haufen werfen. Dave Hause verbrachte die ersten Monate des Jahres 2018 damit, fleißig an seinem neuen Album zu arbeiten, bis er im April erfuhr, dass seine Frau mit Zwillingen schwanger ist. Die Albumveröffentlichung musste daraufhin ins Jahr 2019 verschoben werden. Dave Hause‘ musikalische Vergangenheit ist fest mit dem Hardcore verbunden, er spielte in verschiedenen Bands und arbeitete auch als Roadie für Sick Of It All und The Bouncing Souls. Nachdem er 2004 mit seiner eigenen Punk-Band The Loved Ones erstmals die Rolle des Leadsängers und Haupt-Songwriters übernahm, startete er sechs Jahre später seine Solokarriere. Er veröffentlichte vier Studioalben, nahm 2011 zusammen mit Chuck Ragan, Dan Adriano und Brian Fallon an der legendären „Revival Tour“ teil, tourte danach mit seiner nunmehrigen Band The Mermaid und bekam sogar eine eigene Rockpalast-Aufzeichnung. Sein fünftes Studioalbum „Kick“ hat er nun fertiggestellt, es läutet ein neues Kapitel in seiner Karriere ein. Auch dieses Album enthält vor allem Songs, die ihre melancholische Sehnsucht aus einer reduzierten Instrumentierung und der für Dave Hause so typischen, rauchigen Stimme ziehen. Als frisch gebackener Vater steht Hause ein ereignisreiches Jahr 2019 bevor. „Jetzt lerne ich, wie man Windeln wechselt“. Was er allerdings nicht mehr lernen muss: Wie man live seine Fans begeistert, denn zum Glück für uns bleibt ihm ab und an auch dafür noch Zeit.

Videos:
"The Ditch"
"We Could Be Kings"
Live 2017 im Rockpalast

Aktuelles Album: "Kick"
Label: Rise Records

Support:
CADET CARTER
(D)
www.cadetcarter.com

Opener:
THE DREW THOMSON FOUNDATION (CAN)
www.drewthomson.bandcamp.com

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



So 05.05. KLIFFS (CAN) + BERGEN (D)     K&F SALON

„Beyond My Control“ Tour

www.markberube.com

KLIFFS schreiben Klanggedichte für die ewig Verweilenden und Popsongs für schüchterne TänzerInnen. Sie saugen die Ruhe der frühen Morgensonne auf, die die Wolkenwände kitzelt, und mischen sie mit Songs für nächtliche Fahrradausflüge in der Innenstadt. Das in Berlin ansässige, kanadische Duo besteht aus Mark Bérubé (Gitarre, Keyboard, Gesang) und Kristina Koropecki (Cello, Synthies, Gesang). Die beiden lernten sich vor zehn Jahren in einem improvisierten Mile-End Proberaum kennen, als Kristina Teil des Solo-Projekts von Mark wurde. Mehrfach tourten sie zusammen mit Marks Band durch Kanada und Europa, 2014 zogen sie schließlich nach Berlin. Nach einer kurzen Pause, in der beide ihre Kraft in andere Projekte steckten und Kristina u.a. als Cellistin für Agnes Obel tätig war, schlossen sich die beiden 2018 wieder als Duo unter neuem Namen zusammen. Für Mark, der als Solo-Künstler bereits drei erfolgreiche Alben veröffentlicht hat, markiert das gemeinschaftliche Projekt KLIFFS einen musikalischen Neuanfang. KLIFFS sind talentierte und erfahrene Musizierende, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ihre Instrumente und ihre Stimmen zu verbinden, um ein feines Gleichgewicht in ihren Liedern zu schaffen. Koropecki’s klassische Musikausbildung und ihre grenzenlose Neugier auf neue Klänge ergänzen perfekt Bérubé‘s Wertschätzung des traditionsreichen Liedermacherhandwerks, bei dem die Texte im Mittelpunkt stehen. Im Mai werden die beiden ihre neuen Stücke live präsentieren.

Videos:
EP Trailer
"Cliffs"

Aktuelles Album: "Kliffs EP"
Label: K&F Records

Special Guest:
BERGEN
(D)
www.bergenmachtmusik.de
Video: "Tellkamp"

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Mi 08.05. JON SPENCER & THE HITMAKERS (USA)    „Sings The Hits“ Tour 2019

Präsentiert von: ByteFM und MusikBlog

www.thejonspencerbluesexplosion.com

Die unvergleichliche Underground-Rock-Legende Jon Spencer ist wieder da, ganz so als wäre er nie wirklich weggewesen! Der Blues Explosion-Gott, der Mann, der 2017 die Bellbottoms via gleichnamigem Song in den Film „Baby Driver“ brachte, der rechte Rockabilly-Haken von Heavy Trash und Pussy Galore hat im Herbst 2018 sein allererstes (Solo-)Album mit dem Namen „Spencer Sings The Hits!“ veröffentlicht. Rauer Garagenpunk für die Menschen von heute, ein magisches Gebräu aus Rhythm und Blues. Immer aufgekratzt, immer voller Energie und purer Emotion öffnet Jon Spencer wie nie zuvor sein Herz vor dem geneigten Publikum, um sein in Rock’n‘Roll verpacktes Statement an eine postfaktische Welt voller Fake News herauszubrüllen. Uns erwarten einzigartige Konzerte, welche uns den Rock-Veteranen Jon Spencer unverblümt und frech, aber keineswegs alt präsentieren. Diese Abende werden definitiv laut, kratzig und ganz sicher nicht so leicht zu vergessen sein!

Videos:
"Beetle Boots"
"I Got The Hits"
"Do The Trash Can"
"Bellbottoms"

Aktuelles Album: "Spencer Sings The Hits!"
Label: Sony Music

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Do 09.05. SELIG (D)    „SELIG spielt Selig“

www.selig.eu

Am 20.12.2018 feierten SELIG im kleinen Kreise ihrer Fans und Freunde das 25-jährige Jubiläum ihres selbstbetitelten Debütalbums im Hamburger Club Gruenspan. Dieses Konzert markierte den Auftakt einer ausgedehnten Jubiläumstour im darauffolgenden Jahr, auf der es mit dem Evergreen durch ganz Deutschland geht, inklusive Stippvisite in Wien. Mit über 200.000 verkauften Einheiten zählt „Selig“ zu den wichtigsten deutschsprachigen Alben seiner Zeit. Auch nach 25 Jahren klingt die Platte kein bisschen angestaubt und hat mit „Ohne dich“ einen Song hervorgebracht, der die Streaming- und Klickzahlen von SELIG in der digitalen Welt anführt. Bis heute besteht die Band aus den Gründungsmitgliedern Jan Plewka, Leo Schmidthals, Christian Neander und Stoppel Eggert. Zum Vierteljahrhundert-Geburtstag des Erstlingswerks wird 2019 eine Neuauflage erscheinen, auf der zahlreiche andere Künstler die Selig-Songs neu interpretieren werden. Auf der dazugehörigen Tour hingegen werden SELIG selbst ihr Debüt in Gänze spielen. Für alle Fans von damals, heute und aus der Zeit dazwischen.

Videos:
"Nimm mich so wie du bist"
"DJ"
"Ist es wichtig"
"Ohne dich"

Aktuelles Album: "Kashmir Karma"
Label: Columbia Records / Sony Music

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.city-ticket.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung der IN MOVE Konzert- und Kulturproduktionen GmbH www.inmove.de



Fr 10.05. THE DOORS ALIVE (UK/NL)    

www.thedoorsalive.co.uk

The Doors Alive reproduzieren wie keine 2. Tribute Band den Sound und das Aussehen der legendären kalifornischen Rock-Götter. Zu Recht gilt die Band um Jim-Morrison-Reinkarnation Willie Scott als die absolute Nr. 1 der gegenwärtigen Doors-Revivals. Ihre Authentizität und Detailgenauigkeit ist verblüffend, schließt man die Augen, ist man schnell im oft zitierten Raum-Zeit-Kontinuum gefangen, wähnt man sich ohne weiteres in die Sechziger zurückversetzt, auf eines der legendären Konzerte des Originals. Fans auf der ganzen Welt, sind sich einig: Diese Band schafft es, in ausverkauften Konzerthallen den wahren Geist der Doors aufzufangen. The Doors Alive! Ein Must-See für alle Fans der Rocklegende!

Videos:
"Light My Fire"
"When The Music´s Over"
"The Crystal Ship"
"The End"

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Sa 11.05. GIULIA BECKER (D)    

„Das Leben Ist Eins Der Härtesten“
Das erste Buch, die erste Lesereise.

Präsentiert von: Melt! Booking und Heavy German Shit

www.heavygermanshit.de/giuliabecker

"Wovor haben die alten weißen Männer im Fernsehen Angst?" Giulia Becker singt, twittert und schauspielert, so klug und witzig wie kaum eine derzeit. Die "Neo Magazin Royale"-Autorin wurde 1991 in der siegerländischen Provinz geboren, für die Sendung steht sie auch selbst immer öfter vor der Kamera: Vor allem ihr Clip "Verdammte Schei*e" machte sie in Deutschland bekannt, bald eine Million Menschen haben den Song auf YouTube angeschaut. Im Video, in dem u.a. auch Jan Böhmermann und Nora Tschirner auftreten, kritisiert Becker eine Kultur am Arbeitsplatz, bei der Männer mit Blowjob-Witzen und Buddytum Frauen systematisch ausschließen. Sie singt: "Schuld ist meine Scheide". Und schließt sich dann doch mit anderen Frauen zusammen, um gegen den Sexismus anzutreten: "Und wenn ihr mit mir seid, dann schwingt jetzt eure Scheiden". Feministische Songs und Kritik an starren Körperidealen - wo Giulia Becker wirkt, wird's witzig. Und wichtig. „SPIEGEL ONLINE“

Videos:
"Verdammte Schei*e"

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



So 12.05. MAPS & ATLASES (USA)    

www.mapsandatlases.org

Wir erinnern uns noch gut an jenen Februarabend 2013, die augen- und ohrenscheinliche Außergewöhnlichkeit der auf der Beatpolbühne spielenden Band schien förmlich greifbar und so ziemlich alle Anwesenden waren sich damals einig, Zeuge von etwas Besonderem zu sein. Maps & Atlases aus Chicago, Illinois, knapp neun Jahre zuvor gegründet, standen damals kurz vor dem sprichwörtlichen „großen Durchbruch“, ihre weitere Band-Vita schien nun endlich auf Erfolg programmiert, der Song „Solid Ground“ lief damals nahezu auf jeder Indie-Party und so mancher Fan hätte ohne zu zögern darauf gewettet, sie bald schon auf größeren Club- und Festivalbühnen zu erleben. Ihr Math-Rock kam erfrischend klischeebefreit daher, zwar immer noch experimentierfreudig, aber weniger vertrackt und nerdig, wie das eigentliche Prägesiegel dieses Genres. Maps & Atlases beschenkten uns mit berückenden Pop-Perlen, deren gleichzeitig von beschwingter Leichtigkeit und einer gewissen Außergewöhnlichkeit geprägte Melodien noch lange nachhallten. Doch leider ist das liebe Leben nur allzu oft ein heimtückischer Verräter. Höchst selten läuft es so, wie zuvor eigentlich geplant. Persönliche Schicksalsschläge, sowie damit einhergehende Selbstfindungs- und Wiederbesinnungsphasen warfen nicht nur Frontmann Dave Davison, sondern auch die gesamte Band zwischenzeitlich vollkommen aus der Bahn. Nun, sechs lange Jahre später, kann man fast schon von einem Comeback sprechen, denn Maps & Atlases sind endlich zurück! Und es verwundert kaum, wenn Davison das neue Album des Trios mit diesen Worten umschreibt: “The story of this album is much more interesting than any other album we’ve made before,” Freuen wir uns auf die spannende Wiederkehr einer sicherlich noch immer großartigen Band!

Videos:
"Solid Ground"
"Fever"
"Old Ash"
"Live On KEXP"

Aktuelles Album: "Lightlessness Is Nothing New"
Label: Barsuk Records

Support:
FJORD
(CAN)
www.fjordmusic.ca

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



MI 15.05. ABRAMOWICZ (D)     ! Special Show im Ostpol !

Tickets kosten 5 Euro und sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

„Welcome To The Modern Times Tour“ 2019

Präsentiert von: VISIONS Magazin, handwritten-mag.de und PFAND GEHÖRT DANEBEN

www.abramowiczband.de

Die Liste der im Zusammenhang mit der Hamburger Band Abramowicz oft zitierten Referenz-Acts ist recht lang. Unsterbliche Helden des guten alten US-Rocks wie z. Bsp. „The Boss“ Bruce Springsteen wären da zu nennen, Brian Fallons The Gaslight Anthem, Chuck Ragans Hot Water Music, Rancid, Dave Hause & The Mermaid und noch so einige mehr. Auch das oft bemühte Stones-Zitat vom simplen, jedoch großartigen Rock´n´Roll wäre ganz sicher nicht falsch gewählt, um Abramowicz´ ursächliche Intention, überhaupt Musik zu machen, näher zu umschreiben. Doch treffender als von Frontmann Sören Warkentin selbst, könnte es kaum formuliert sein: „Wenn die Musik dich da trifft, wo du getroffen werden willst, ist das gut. Wenn sie dich da trifft, wo du nicht getroffen werden willst, ist das auch gut. Wenn es dich also irgendwie packt, nimm die Umarmung an und geh aufs Konzert.“ Wir sehen uns. Vor der Bühne!

Videos:
"Blood Red Letters"
"Bluetown"
"Celebration Day"

Aktuelles Album: "The Modern Times"
Label: Radicalis

Support:
COPPERSKY
(NL)
www.coppersky.nl

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr



17.05. BUILT TO SPILL (USA)    "Keep it like a secret - 20th Anniversary"-Tour 2019

Visions, ByteFM & askhelmut präsentieren:

www.builttospill.com

Die Bandbesetzung der Indi-Rock-Legende Built To Spill aus dem kleinen Nest Boise in Idaho gilt mittlerweile als unberechenbar, hat sie sich doch unzählige Male geändert. Mitglieder gingen, kamen, gingen erneut, oder kamen teilweise zurück. Nur einer blieb (stur): Doug Martsch. Er verkörpert auch heute noch das klassische Bild vom Indie Guitar Hero. Neil Young, Pavement oder auch J. Masics (Dinosaur Jr) lassen grüßen. Das 2015 erschienene Album „Unethered Moon“, Built To Spills immerhin schon achtes Werk, war zugleich auch die erste Platte, welche mit den beiden neuen Bandmitgliedern Steve Gere (Schlagzeug) und Jason Albertini (Bass) eingespielt wurde. Hochenergetische Songs, die die neue Energie in der Band trefflich widerspiegeln. Alles ein wenig rauer als zuvor, das von jeher unverwechselbare Alleinstellungsmerkmal der „Drei-Gitarren-Armee“ jedoch, ist auch auf diesem Album unüberhörbar: Zeitlose Songs in epischen, unkonventionellen Versionen, Gitarren-Solis von allererster Güte, sowie Doug Martschs hochtönende Stimme. Oder, wie es der Meister auf seine eigene Weise formuliert: „We like making music and that’s why we do this“. 2019 nun jährt sich "Keep it like a secret“ - Built To Spills großartiger, pompöser Meilenstein des Indie-Rocks - definitiv eine der wichtigsten Platten der 90er, zum 20. Male. Grund genug, dies auf Tour zu feiern!

Videos:
"Conventional Wisdom"
"Car"
"Never Be The Same"
"The Weather"

Aktuelles Album: "Unethered Moon"
Label: Warner Bros. Records

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Sa 18.05. AGAINST THE CURRENT (USA)     „Past Lives“ World Tour 2019

www.atcofficial.com

Die Gründungsgeschichte von Against The Current verlief in zwei unterschiedlichen Bahnen. Da war zum einen eine dreiköpfige Band aus Poughkeepsie, New York, bestehend aus den Gitarristen Daniel Gow und Jeremy Rompala sowie dem Drummer Will Ferri, die fleißig an ihrem rockigen und kraftvollen Pop-Sound arbeiteten. Und dann gab es, etwa eine Stunde Autofahrt entfernt in New York City, die damals 15-jährige Chrissy Constanza, die über YouTube-Clips anderen Mädchen Mut machte, ihren eigenen Style zu finden und selbstbewusst nach außen zu tragen. Hierzu gab sie Make-up- sowie Haarstyling-Tipps und erzählte frech und frei aus ihrem Alltag. Zudem sang Chrissy schon seit frühester Kindheit, jedoch ohne darin eine professionelle Möglichkeit zu sehen. Ein gemeinsamer Freund brachte die Musiker und Chrissy zusammen, Against The Current wurden gegründet. Kurz darauf verließ Jeremy Rompala die Gruppe, das verbliebene Trio verbrachte fortan fast jedes Wochenende zusammen, um an den eigenen Songs zu feilen, die sie ebenfalls über YouTube verbreiteten. Dabei war ihnen natürlich die große Prominenz von Chrissys Videoblogs eine große Hilfe. Schnell entwickelten sich Against The Current zu einem neuen Internetphänomen, auch weil sie immer wieder Kollaborationen mit anderen YouTube-Stars wie Alex Goot oder 5 Seconds Of Summer eingingen. Nach mehrjährigen Proben wagte sich die Band aus der virtuellen in die reale Welt. Via iTunes erschien ihre EP „Gravity“, die prompt zu einem internationalen Hit geriet und es der Band erlaubte, noch vor der Veröffentlichung ihres ersten Albums auf Welttournee zu gehen. Im Mai 2016 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum „In Our Bones“, das nicht nur in den USA und England, sondern auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Charts einstieg. Im renommierten Kerrang!-Magazin Jahrespoll fanden sie sich auf Platz 1 in der Kategorie ‚Song des Jahres‘ für ihr Lied „Talk“. Seit Veröffentlichung ihres aktuellen Albums „Past Lives“ ist die Band nun wieder unermüdlich auf Tour und kommt im Mai u. a. auch nach Dresden.

Videos:
"Voices"
"The Fuss"
"Gravity"
"Talk"

Aktuelles Album: "Past Lives"
Label: Fueled By Ramen / Atlantic Records

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung der ARGO Konzerte GmbH www.argo-konzerte.de



Do 23.05. CÄTHE & MOCKEMALÖR (D)    

Cäthe und das Berliner Chanson-Noir-Trio Mockemalör gehen gemeinsam auf Tour.

Präsentiert von:

https://de-de.facebook.com/ichbincaethe
www.mockemaloer.de

„Ich glaub ich bin ein Ding, wenn’s in Bewegung ist, macht’s einen Sinn“ beschwor Liedermacherin Cäthe bereits 2012 und bohrte sich in die Herzen vieler Zuhörer, die froh waren, dass es wieder eine starke und ungebügelte Frauenstimme mit Sensibilität und Persönlichkeit aus deutschen Landen gibt. In Bewegung blieb sie und lässt nun im Jahre 2018 im Schulterschluss mit dem Berliner Chanson-Noir-Trio Mockemalör das Lied „Nullpunkt“ zu einer modernen Großstadthymne erblühen. Die pure Zelebration der Freundschaft zwischen Mockemalör-Sängerin Magdalena Ganter und Cäthe, die gleichzeitig nach zweijähriger Babypause ihr (Bühnen-)Comeback einläutet. So lag die Idee der Doppeltour nicht nur nahe, weil es musikalisch, sondern auch menschlich einfach stimmt. „Ich liebe“, so Ganter, „Cäthes unkonventionelle Art! Sie ist ziemlich durchgeknallt, dabei aber auch sehr weise und mitfühlend. Cäthe urteilt nicht, sie lässt jeden seine Eigenarten haben. Das gefällt mir!“ Die Doppeltour ermöglicht es, Zeuge dieser von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Beziehung zu werden. Und bei genauem Hinhören vielleicht auch die eine oder andere gedankliche Gemeinsamkeit der beiden Frauen in ihrer jeweiligen Musik zu entdecken.

Videos:
"Nullpunkt"
"Ding"
"Unter meiner Haut"
"Absagen"

Aktuelles Album Cäthe: „Vagabund“
Label: DEAG Music
Aktuelles Album Mockemalör: „Science Fiction“
Label: Revolver Distribution Services / R.D.S.

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Sa 25.05. BEATPOL KICKS!     12 Jahre dj !mauf

Wir freuen uns einen lokalen DJ präsentieren zu dürfen: !mauf legt seine, unsere und bestimmt auch eure Lieblingsbands auf!

Angefangen im Mai 2007 im Hebedas, dem Urgestein der Dresdner Kneipenszene, bespielte dj !mauf bald alle namhaften Clubs der Stadt. Aktuell legt er regelmäßig im Club Paula, Scheune, Groove Station und im Alten Wettbüro auf. Zu seinen Höhepunkten gehören Aftershow-Partys von Bands wie Shout Out Louds, Whitest Boy Alive oder The Sounds. Seit 2012 sorgt er außerdem jährlich beim Rocken am Brocken Festival für furiose Aftershow-Partys.

dj !mauf lädt nun also wieder zum Tanz, bei uns feiert er heute seinen bereits 12. Geburtstag! Sein Fokus liegt dabei auf Indie/Rock und all seinen Spielarten, von Klassikern über aktuelle Hits bis zu Geheimtipps – das alles immer extrem tanzbar. Viele namhafte Bands seiner Plattenkiste sind bereits bei uns aufgetreten: Friska Viljor, Beatsteaks, Johnossi, Casper, Bonaparte, The Hives, Faber, Interpol, The Kooks, Nada Surf, Olli Schulz, Shout Out Louds, Leoniden – um nur einige zu nennen.

Wenn ihr also einen hemmungslosen Abend erleben wollt, dann zieht tanzfeste Schuhe an und nehmt euch vor allem am nächsten Tag nichts vor, denn es wird wieder ausgelassen getanzt und gefeiert, versprochen!

Einlass: 20.00 Uhr // Party: 21.00 – 24.00 Uhr

Abendkasse 5€ // Hardcover-Tickets sind in Kürze erhältlich



Di 28.05. YES WE MYSTIC (CAN)     ! Im Ostpol !

www.yeswemystic.com

„Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass auch die ehrliche und ambitionierte Kunst weiterhin ihren Weg finden wird. Die Art von Kunst, die emotional und geistreich daherkommt und uns inspiriert, motiviert und vielleicht auch innehalten lässt. Die Art von Kunst, die laut in ihrer Motivation, aber feinsinnig in ihrer Wahrheit ist. Ja, genau dies trifft auf Yes We Mystics neues Album “Ten Seated Figures” zu, mit welchem die Prog-Pop Band aus Winnipeg / Manitoba nun auf Tour geht. Ein wahrhaft monströses Werk, welches das Ergebnis einer monatelangen, kreativen Explosion ist, die Yes We Mystics wahre Bestimmung als “Art-Pop-Transformers” aufzeigt. Viele musikalische Überraschungen warten auf den geneigten Hörer und werden uns vielleicht auch dazu animieren, die Dinge, die wir sehen und hören wieder etwas mehr in Frage zu stellen.“ DevilDuck Records

Videos:
Albumtrailer
"Young Evil"
"Odessa Steps"
"Untertow"

Aktuelles Album: "Ten Seated Figures"
Label: DevilDuck Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Mi 29.05. SYMPHONY X (USA)    

Präsentiert von: eclipsed, Rock Hard und metal.de

www.symphonyx.com

Eine hochinnovative Mischung aus geradlinigem Heavy Metal, ambitioniertem Progressive Rock und Neo-Klassischen Klängen ist seit jeher das Markenzeichen von Symphonie X. Generationen nachfolgender Prog Metal Bands orientieren sich an den Metal Meistern um Gitarren-Messiah Michael Romeo. Ihre klug ausgetüftelten Konzeptalben sind Meilensteine besagten Genres und besitzen zweifellos die Strahlkraft zeitloser Rock-Epen. Und auch live legen Symphony X die Messlatte sehr weit oben an. Ihre komplexe Musik nahezu 1:1 auf die Bühne zu bringen, den Fans ein tief-emotionales Erlebnis zu verschaffen, ist erklärter Anspruch des Fünfers aus New Jersey.

Videos:
"Kiss Of Fire"
"Nevermore"
"Without You"

Aktuelles Album: "Underworld"
Label: Nuclear Blast

Support:
SAVAGE MESSIAH
(UK)
www.savagemessiahofficial.com

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.reservix.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ Juni 2019 +++

Mo 24.06. ELUVEITIE (CH)    

www.eluveitie.ch

Wir sind alle aus Archetypen entstanden. Wir SIND Archetypen. Ferne Echos von einem gleichzeitig urzeitlichen und doch edlen Leben. Diese Archetypen zu akzeptieren, nicht nur als Teil des Lebens, sondern als das Leben selbst ist das, was manche Erleuchtung nennen, einen gewissen Seelenfrieden. ELUVEITIE gingen aus dem ländlichen Mystizismus der Schweizer Alpen hervor und sind seit jeher tief in der keltischen Mythologie, der gallischen Geschichte und der protoeuropäischen Kultur verwurzelt. Sie sind seit langem Wegbereiter und regelrechte Meister ihres Handwerks. Umso mehr, weil sie sich nie auf einfache Streifzüge durch Runen-verzierte Klischees oder alberne Trinklieder beschränkten.

Videos:
"The Call Of The Mountains"
"Ategnatos"
"Rebirth"

Aktuelles Album: "Ategnatos"
Label: Nuclear Blast

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.landstreicher-konzerte.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung der Landstreicher Konzerte GmbH www.landstreicher-konzerte.de



  +++ Juli 2019 +++

  +++ August 2019 +++

  +++ September 2019 +++

Do 26.09. DAME (A)    „Z%#!“ - TOUR 2019

www.damestream.at

Seit seinem letzten Geniestreich „Zukunftsmusik“ und einer anschließenden, nahezu ausverkauften, Tour mit über 30 Konzerten ist es still um das österreichische Ausnahmetalent geworden. Ein paar wenige, eher kurz formulierte, Social Media-Postings ausgenommen, konnte in den letzten Monaten kaum einer in Kontakt mit ihm treten. Informationen über Aufenthaltsort und Befindlichkeit bleiben stets Mangelware.
Durch akribische Recherchen und eiserne Beharrlichkeit gelang es seinem Team, nach unzähligen Wochen voller Sorge und Ratlosigkeit, nun doch, einen anonymen Tipp aus seinem näheren Umfeld zu ergattern. Im Schreiben des Unbekannten heißt es, DAME würde sich noch immer mit seinem Delorean auf Reisen in der Zukunft befinden und nur sehr spärlich auf Nachrichten reagieren. Allem Anschein nach erhält jeder, der es zurzeit schafft, mit ihm in Kontakt zu treten, immer wieder nur dieselbe kryptische Zeichenfolge: Z%#! Was es damit auf sich hat, was dieser DAME der Zukunft uns damit sagen möchte, oder ob es sich hierbei um einen Verständigungsfehler aufgrund von neuen Telekommunikationsmedien handelt - das werden wir vielleicht auch erst in der Zukunft erfahren. Doch jüngst erreichte das Team eine Eilmeldung: „September, Oktober x#4nd7 Tour mdn391% 18 Shows 25??+*d alles neu“. Das Team verstand die Nachricht und reagierte. Die Tour steht. Was uns auf dieser aber konkret zu erwarten hat, was genau alles neu sein wird und ob DAME die Tour wieder im Tourbus oder aber doch in einem raumschiffähnlichen Gefährt oder einem Teleporter bereisen wird - das sehen wir dann wohl erst im September 2019. Aber eines sei gewiss: Ob Dame nun mit Hilfe eines Flux Kompensators vom Himmel herabsteigen wird oder nicht; seinen Legendenstatus wird er sicherlich einmal mehr unter Beweis stellen.
Und gerade war die letzte Show terminiert, da flatterte bereits die nächste Meldung herein: „Tour Support 78%dg MACE“. Die eisernen DAME-Fans konnte MACE mit Sicherheit bereits mit der einen oder anderen Show von seinem Live-Talent überzeugen, doch spätestens mit seiner Debütsingle „Schubladendenken“ stellte er endgültig klar, dass seine Art von Musik jede potentielle Schublade sprengt. Er versteht es, rhythmisch zu variieren und unter Beweis zu stellen, wie unbefangen moderner Rap aus Österreich klingen kann. Mit seinen Erzählungen lädt MACE den Hörer auf eine spannende Reise durch verschiedenste Stilrichtungen, durch seine persönlichen Erfahrungen, Emotionen und Verrücktheiten ein; eine Reise mit klarem Kurs: nach oben. Und auch diese Einladung nehmen wir dankend an.

Videos:
"Zukunftsmusik"
"Low Life"
"Auf die guten alten Zeiten"
"Pave Low"

Aktuelles Album: "Zukunftsmusik"
Label: Damestream Records

Support:
MACE
(A)
www.facebook.com/aMACEthing

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.damestream.at + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung der Landstreicher Konzerte GmbH www.landstreicher-konzerte.de



  +++ Oktober 2019 +++

  +++ November 2019 +++

Mo 25.11. ODEVILLE (D)     ! Im Ostpol, verlegt vom 17.04.2019 !

„ROM“ Tour 2019

www.odeville.de

Odevilles Geschichte ist eine etwas längere. Bereits 2006 gegründet, veröffentlicht die Hamburger Band mit „Rom“ ihr nunmehr sechstes Album. Stets angetrieben von dem unbeirrbaren Wunsch, künstlerisch weiter und weiter zu gehen, ist es vor allem die wechselhafte Band-Vita, welche Odeville am jetzigen Punkt ihres Schaffens ankommen ließ. Begonnen hat alles als quasi deutsche Antwort auf den US-amerikanischen Emo-/Screamo- und Post-Hardcore, dann der Wechsel zu deutschsprachigem Pop und mehr Zugänglichkeit und ja, auch zu mehr Gefälligkeit. Und nun also „Rom“ und wieder ist vieles ganz anders und neu. „Wir sind auf eine recht stoische Weise unerbittlich mit Odeville und haben echt viele Bands überlebt“, so die Band selbst dazu. „Rom“ dokumentiert die gewachsene stilistischen Breite der Band und entzieht sich jeder klassischen Kategorisierung. Inklusive einer signifikanten Eigenständigkeit zwischen Melodie und kompositorischer Konfrontation, zwischen Eingängigkeit und eruptiver Roughness, zwischen dem Abfeiern des Moments und dem Erzeugen von etwas zeitlos Großartigem. Es ist eine etwas abgenutzte Redewendung, aber selten traf sie so zu wie auf Odeville: Das einzig Beständige ist der Wandel, und gerade dafür kann und muss man diese Band schätzen.

Videos:
"Lichtblick"
"Gute Nacht"
"Leuchtreklamenpoesie"

Aktuelles Album: "Rom"
Label: Radicalis

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ Dezember 2019 +++

Sa 07.12. SKINDRED (UK)     ! Verlegt vom 07.02.2019 !

„Big Tings“ European Tour 2019

Präsentiert von: Rock Hard, SLAM, FUZE, laut.de und Musikiathek

www.skindred.net

Skindred bleiben sich immer treu. Die walisischen Raggae-Metal-Visionäre geben einfach immer ihr Bestes. Das gilt auch für ihre jüngste Platte „Big Tings“, die im April erschien. Seit zwei Dekaden brechen die Jungs um Frontmann und Pionier Benji Webbe mit ihrem Hybrid durch alle Wände und übergehen dabei gekonnt die musikalischen Barrieren. Was als Experiment begann, ist zu einer stil- und genrebildenden Konstante geworden. Eine Menge Bands sind inzwischen auf diesen Zug aufgesprungen, aber die musikalische Kreativität, die Kombination zwischen lautem Rock und dem lässigen Flow des Reggae, haben Skindred gepachtet. Da ist zunächst der Sänger und Wortkünstler Webbe, dessen charakteristische Stimme und fieberhafte Raps den Songs ein gewisses Timbre geben. Aber auch die restliche Band liefert bei ihren Konzerten nie weniger als 100 Prozent. Laute Gitarren, ein signifikanter Bass und heftige Drums ergeben einen deutlich spürbaren Rhythmus. Da bilden energetischer Metal und Punk gemeinsam mit smoothen Melodien einen vollen Klang. Überlebensgroße Songs, überlebensgroßer Sound. Webbe hat sich zu einem veritablen Shouter entwickelt und die Band geht stärker weg vom Reggae-Vibe und hin zum graden Riffrock - jedoch ohne dass die Wurzeln verleugnet werden.

Videos:
"Sisters"
"The Tired"

Aktuelles Album: "Big Tings"
Label: Napalm Records

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de






beatpol home
programme
location & contact
hall of fame
tickets
jobs
impressum
datenschutz