home
programme
location & contact
hall of fame
tickets
jobs
impressum

beatpol beatpol beatpol

Dezember-Flyer (pdf)      Spezial

  +++ Dezember 2018 +++

Fr 14.12. WOLF ALICE (UK)    

www.wolfalice.co.uk

Ellie Rowsell und ihre Londoner Jungs mögen zwar erst Anfang 20 sein, in ihrem Heimatland sind sie trotzdem längst absolute Role Models und Rockstars. Wolf Alice können gleichermaßen wütend wie zärtlich, dazu wildern sie stilistisch bei den großen Gitarrenbands der späten Neunziger und klingen trotzdem dermaßen frisch, als hätten sie diesen Sound selbst erfunden. Das Debütalbum „My Love Is Cool“ chartete in Großbritanien auf Platz 12, mischte die Billboard-Charts auf und brachte dem Quartett Nominierungen für den Mercury Prize, den Grammy, sowie die Brit Awards ein. Außerdem kürte der NME Wolf Alice zur besten Live Band 2015. Zwei Jahre lang tourten Wolf Alice durch die Welt, u.a. in Australien, in China, spielten beim Melt- und auf dem Lollapalooza Festival, oder in den USA, wo sie auch ihr aktuelles Album „Visions of Life“ in Los Angeles aufnahmen. Welches direkt auf Platz zwei der UK Album Charts einstieg. „Wahrhaft visionär zeigt die Platte, was weiblicher Indie im Jahr 2017 kann!“ Musikexpress

Videos:
"Space & Time"
"Don´t Delete the Kisses"
"Fluffy"
"Moaning Lisa Smile"
"Beautifully Unconventional"

Aktuelles Album: "Visions of Life"
Label: Dirty Hit

Support:
SURFBORT
(UK)
www.therealsurfbort.com

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung der Bernd Aust Kulturmanagement GmbH www.aust-konzerte.com



Sa 15.12. BEATPOL KICKS! Party mit dj !mauf    

Wir freuen uns einen lokalen DJ präsentieren zu dürfen: dj !mauf legt seine, unsere und bestimmt auch eure Lieblingsbands auf!

Angefangen 2007 im Hebedas, dem Urgestein der Dresdner Kneipenszene, bespielte dj !mauf bald alle namhaften Clubs der Stadt. Aktuell legt er regelmäßig im Club Paula, in der Scheune, im Alten Wettbüro und auch bei uns im Beatpol auf. Zu seinen Höhepunkten gehören die Aftershow-Partys von Shout Out Louds, The Sounds und The Whites Boy Alive – zudem findet man ihn seit 7 Jahren als Aftershow-DJ des "Rocken am Brocken" Festivals wieder.

Gerne erinnern wir uns an seine erste Party im Mai 2017 bei uns zurück: Um 24 Uhr war das furiose Spektakel zu Ende, glückliche Gesichter verließen den Tanzsaal – was für ein Geburtstag, was für eine unfassbare Party!

dj !mauf lädt nun also wieder zum Tanz. Sein Fokus liegt dabei auf Indierock und all seinen Spielarten, von Klassikern über aktuelle Hits bis zu Geheimtipps – das alles immer extrem tanzbar. Viele namhafte Bands seiner Plattenkiste sind bereits bei uns aufgetreten: Friska Viljor, Beatsteaks, Johnossi, Casper, Bonaparte, The Hives, Interpol, The Kooks, Nada Surf, Olli Schulz, Shout Out Louds – um nur einige zu nennen.

Wenn ihr also einen hemmungslosen Abend erleben wollt, dann zieht tanzfeste Schuhe an und nehmt euch vor allem am nächsten Tag nichts vor, denn es wird wieder ausgelassen getanzt und gefeiert, versprochen!

Schicke Hardcover-Tickets (5€) im Vorverkauf gibt es:
+ + + SAX-Ticketshop (Königsbrücker Straße) + + +
+ + + bei allen Partys von dj !mauf – fragt ihn einfach + + +
+ + + bei allen Konzerten im Beatpol an der Kasse + + +

Einlass: 20 Uhr // DJ-Set: 21 – 24 Uhr // 5 Euro Abendkasse // www.dj-mauf.de



Mi 19.12. FELIX MEYER & PROJEKT ÎLE (D)    „Weihnachtszeit auf den Strassen“ Tour 2018

Präsentiert von: Deutschlandfunk Kultur, Folker, Kulturnews und SCHALL Magazin

www.felixmeyer.eu

Felix Meyer und project île präsentieren ihr fünftes Studioalbum. Neben den über zwanzig Song-Übersetzungen von Tracy Chapman bis Nirvana, der Zusammenarbeit mit Sarah Lesch, Max Prosa, Keimzeit, Maike Rosa Vogel, dem Hip Hopper Fayzen, Dota Kehr und Konstantin Wecker gibt es eine Menge neuer Lieder, die bei den Konzerten kurz vor Weihnachten vorgestellt werden und auf die sich die Fans freuen können. Die Tour „Weihnachtszeit auf den Strassen“ wird die unterschiedlichen Facetten der fünf Musiker und ihres Sängers Felix Meyer auf die Reise durchs ganze Land schicken. Egal wo, die Menschen kommen zu den Konzerten von Felix Meyer & project île wegen der außergewöhnlichen Texte des liedermachenden Chansoniers und wegen der wundervollen Musikalität seiner außergewöhnlichen Band.

Videos:
"Europa"
"Noch früher mal"
"Der Wind trägt uns davon"

Aktuelles Album: "Weihnachtszeit auf den Strassen"
Label: Löwenzahn

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung von Oh, my music! www.oh-my-music.de



  +++ Januar 2019 +++

Fr 11.01. FREUNDE DER ITALIENISCHEN OPER (D)    "Via Dolorosa" - Der Weg zurück

Record Release Party

www.freunde-der-italienischen-oper.de
www.facebook.com/FREUNDE.DER.ITALIENISCHEN.OPER

Nach 27 Jahren wieder zurück im Starclub/Beatpol: Die FREUNDE DER ITALIENISCHEN OPER! 1992 gaben F.D.I.O. ihr letztes Konzert in der damaligen Besetzung. Das seinerzeitige Alleinstellungsmerkmal dieser mittlerweile legendären Kapelle, ihre außergewöhnliche Rolle in der Musik- und Kunstlandschaft der Wende- und Nachwendezeit, ist selten so treffend beschrieben worden, wie vor gut 20 Jahren im SPIEGEL. Ein Vierteljahrhundert später präsentieren Sänger Ray van Zeschau und seine aktuellen Opernfreunde ihr neuestes Werk: „Via Dolorosa“, quasi programmatisch untertitelt mit „Der Weg zurück“.

Videos:
"Call over the Wall" Live
"Teddybear"

Aktuelles Album: "Via Dolorosa"
Label: tba

Support:
DIE ARBEIT
(D)
www.diearbeit.band

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



So 13.01. WOODS OF BIRNAM (D)     ! AUSVERKAUFT !

„Grace“ Tour 2019

www.woodsofbirnam.com

Mit „GRACE“, ihem nunmehr drittem Album, schreiben Woods Of Birnam ein weiteres, wichtiges Kapitel ihrer Band-Vita. Einerseits wird dieses Album von einer sehr persönlichen Geschichte getragen, welche inhaltlich den oft zitierten roten Faden strickt. Auf der anderen Seite steht das musikalische Arrangement, teilweise im bewussten Kontrast zum Inhalt. Pop und Indie-Pop in allen Farben, grenzenlos und lustvoll. Woods Of Birnam – das ist atmosphärischer Pop mit elektronischen Elementen, Krautrock und Mut zur Opulenz.

Videos:
"I'll Call Thee Hamlet"

Aktuelles Album: "Grace"
Label: Royal Tree Records

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Eine Veranstaltung der Bernd Aust Kulturmanagement GmbH www.aust-konzerte.com



Mi 16.01. WE ARE THE CITY (CAN)     ! Im Ostpol !

www.wearethecity.ca

Von der Kritik verehrt und international mit dem Ruf einer faszinierenden Liveband versehen, stehen We Are The City nicht nur für überdrehten Prog-Pop/Rock oder für ihre preisgekrönte Film- und Filmmusikarbeit. Denn vor allem sucht das Trio immer wieder und sozusagen vorsätzlich die Herausforderung außerhalb der eigenen Comfort Zone. Ihr aktuelles Werk „At Night" ist das Ergebnis eines zweiwöchigen Ausbruchs ungebundener Kreativität, es ist voller verzerrter Crescendos und anschließender, zarter Abkühlungen. Das Album ist lebhaft, es kommt von Herzen und es ist in voller Absicht unvollkommen. Mit einem Gastauftritt des kanadischen Hip-Hop-Stars Shad (welcher hier singt, statt zu rappen), mit hauchdünn überlagerten Melodien und mit ihrer wie immer elektrisch geladenen Experimentierfreudigkeit gelingt We Are The City mit "At Night" das eindrückliche Dokument eines ansonsten flüchtigen, zauberhaften Moments. Sänger/Keyboarder Cayne McKenzie, Schlagzeuger Andrew Huculiak und Gitarrist David Menzel gründeten We Are The City als Teenager. Seitdem haben sie das Projekt als Ventil für ihre wildesten kreativen Launen genutzt. Sie enthüllen ihre maskierten Alter-Egos („High School“ EP), schreiben ein Album zu einem dazugehörigen, preisgekrönten norwegischen Spielfilm („Violent“) und inszenieren einen 24/7-Fake-Live-Stream ihrer Albumaufnahmen („Above Club“). Und nun, mitten in Freuden und gelegentlichen Tragödien des Erwachsenseins angekommen, nehmen sie ihre nächste Herausforderung an: Absolute, unerschütterliche Aufrichtigkeit.

Videos:
"When I Dream, I Dream Of You"
"Baptism"
"Friends Hurt"

Aktuelles Album: "At Night"
Label: Sinnbus Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Sa 19.01. ALISON MOYET (USA)     ! AUSVERKAUFT !

Die Show ist restlos ausverkauft, keine Tickets an der Abendkasse!

„The Other“ Tour 2019

Präsentiert von: Rolling Stone, Event und Kulturnews

www.alisonmoyet.com

1981 trat Alison Moyet als eine Hälfte des wegweisenden Elektro-Acts Yazoo ins Rampenlicht, produzierte während der kurzfristigen, alchemistischen Partnerschaft zwei einflussreiche Hitalben, bevor sich das Duo an der Spitze seines Erfolgs auflöste. Nach einer erbitterten Übernahmeschlacht unterschrieb Alison einen Vertrag bei Columbia und begann ihre außerordentliche Solokarriere, die zahlreiche, mehrfach mit Platin ausgezeichnete Alben und ausverkaufte Tourneen auf der ganzen Welt hervorbrachte. Während ihrer 35-jährigen Aufnahmekarriere veröffentlichte die dreifache BRIT-Award-Gewinnerin und Grammy-nominierte Alison Moyet 9 Solo-Studioalben und zusätzlich 3 Kompilationen. Hinzu kommen diverse Schauspielrollen, z. Bsp. In „ Chicago – The Musical“, ihr Auftritt bei Live Aid, der Nordoff Robbins Icon Award, sowie die Ernennung zum „Solo Artist of the Year 2017“ des Classic Pop Magazine. 2017 kehrte Alison mit dem neuen Album „Other“ zurück, das eine sowohl erhaben poetische als auch verschmitzt ironische Sammlung aus elektronischen Vignetten darstellt und umfassendes Lob von Publikationen wie Q, Mojo, Classic Pop, The Sun und Record Collector erhielt. Parallel dazu begab sich Alison auf eine triumphale Welttournee, in deren Rahmen sie bei 59 Shows in 58 Städten auftrat, unter anderem auch im legendären London Palladium, im The Fillmore in San Francisco, sowie im Enmore Theatre in Sydney. Die Freude ist groß, die legendäre britische Sängerin in 2019 erneut live erleben zu dürfen, noch dazu auf unserer Beatpolbühne!

Videos:
„The Rarest Birds“
"Nobody's Diary" live
"Don't Go"
„All Cried Out“ live

Aktuelles Album: „The Other“
Label: Cooking Vinyl

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.myticket.de + + + www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Sa 26.01. FRISKA VILJOR (S)    

Präsentiert von: DIFFUS Magazin und Kulturnews

www.friskaviljor.net

Es war eine der größten Überraschungen des diesjährigen Reeperbahn Festivals: Hinter dem schwedischen Duo Shotgun Sisters, das am letzten Festivaltag im Nochtspeicher spielte, steckten in Wirklichkeit Friska Viljor. In Hamburg, jener Stadt, die seit den frühen Tagen ihrer Karriere immer wieder eine elementare Rolle spielte, beendete die Band ihre rund zweijährige Pause mit einem hochemotionalen Konzert, bei dem Joakim Sveningsson die Karten offen auf den Tisch legte.
„Die letzten zwei Jahre meines Lebens waren die schlimmsten, die ich je erlebt habe“, sagte er gleich zu Beginn. „Die Songs, die wir jetzt spielen, entstanden in jener Zeit.“ Seit Friska Viljor vor rund zwölf Jahren auf der Bildfläche erschienen, sind sie für viele die immer lächelnden Schweden, deren Konzerte trotz der meist melancholischen Texte einem Gute-Laune-Serum gleichen. Ihr neuestes Album allerdings, das pünktlich zur kommenden Tour erscheinen soll, enthält einige der bewegendsten Songs ihrer Karriere. Joakim Sveningsson verarbeitet darin die Trennung von seiner Lebensgefährtin und die anschließende Sinnsuche. „Nachdem meine Familie auseinanderbrach, sagte ich Daniel, dass ich keine Musik mehr machen will“, so Sveningsson. „Er antwortete: ‚lass uns keine voreiligen Schlüsse ziehen. Lass uns die Band einfach nur auf Eis legen. In zwei Jahren wirst du wieder Musik machen wollen. Und zwei Jahre später sind wir nun wieder hier.“ Mit dem neuen Material gehen Friska Viljor nun im Januar 2019 wieder auf Tournee. Und keine Sorge: Sveningsson geht es wieder besser! Und natürlich spielen Friska Viljor bei den kommenden Shows auch wieder ganz viele dieser für sie so typischen, bittersüßen Glücklichmacher.

Videos:
"Shotgun Sister live"
"In My Sofa I'm Safe"
"Monday"
"Wohlwill" (live)

Aktuelles Album: TBA
Label: TBA

Support:
SIDE EFFECTS
(S)
www.facebook.com/sideeffectsofficial

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ Februar 2019 +++

Fr 08.02. ANNENMAYKANTEREIT (D)     ! AUSVERKAUFT !

Das Konzert ist restlos ausverkauft. Keine Tickets an der Abendkasse.

www.annenmaykantereit.com

Die Kölner Band AnnenMayKantereit kommt 2019 zurück auf Tour. Zwischen Ende Januar und April sind Gitarrist Christopher Annen, Sänger und Pianist Henning May, Schlagzeuger Severin Kantereit und Malte Huck am Bass auf Konzertreise durch die Clubs und Hallen.

Videos:
„Barfuß Am Klavier“
„Pocahontas“
„Oft Gefragt“
„Nicht Nichts“

Aktuelles Album: „Alles nix Konkretes“
Label: Vertigo Berlin

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

ACHTUNG: Alle Tickets für dieses Konzert sind personalisiert und NICHT ÜBERTRAGBAR!
Einlass nur gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises. Weitere Infos: https://krasserstoff.com/terms

Bitte auch die geltenden Altersbeschränkungen beachten: https://www.landstreicher-konzerte.de/u16/

Eine Veranstaltung der Landstreicher Kulturproduktionen GmbH www.landstreicher-konzerte.de



Sa 09.02. SOPHIE HUNGER (CH)     „Molecules“ Tour 2019

Präsentiert von: Musikexpress, Tonspion, Schall-Magazin, ByteFM, taz und Diffus

www.sophiehunger.com

Nach ausverkauften, euphorisch umjubelten Shows in 2018, in einigen Städten gleich mehrfach hintereinander, wird die Schweizer Singer-Songwriterin Sophie Hunger ihre „Molecules“ Tour in 2019 in mehreren deutschen Städten fortsetzen. Dabei kommt nun auch der Beatpol in Dresden in den Genuss, gleich zweimal, sowohl am 09.02., als auch am 10.02., dabei sein zu dürfen!

„Technoider Pop oder eher Berghain-Blues? Die Schweizerin leistet Aufräumarbeiten in neuen elektronischen Kleidern“, so der Musikexpress über Sophie Hungers aktuelles Album „Molecules“. Nachdem die Schweizerin nach Berlin gezogen ist und des Öfteren das Berghain besuchte, entdeckte sie die elektronische Musik für sich. Sie entwickelte ein Interesse an modularen Synthesizern, für die Berlin ein Mekka ist. Das musikalische Produkt dieser neuentdeckten Liebe: Das Album „Molecules“, welches Sophie Hunger selbst in das Genre „minimal electronic folk“ einordnet, gleichzeitig das erste Album, dass sie komplett in englischer Sprache verfasst hat. Trotz der stilistischen Veränderungen bleibt Sophie Hunger dennoch vom Charakter her genauso, wie sie ihre Fans in den vergangenen Jahren kennen und lieben gelernt haben: Talentiert, klug und eine Künstlerin mit klarer Botschaft, wie wir sie in diesen Zeiten dringend brauchen. Mit „Molecules“ schickt sie ein Album in die Welt, das sich dem postfaktischen Zeitalter der Ignoranz mit Trotz und intellektueller Glaubwürdigkeit entgegenstellt. Pragmatisch, unerwartet und hellwach! Oder, wie es „titel, thesen, temperamente“ absolut treffend in Worte fasst: „Der Sound einer Widerspenstigen“.

Videos:
"Tricks"
"LikeLikeLike"
"Spaghetti mit Spinat"
"Le Vent nous portera"

Aktuelles Album: "Molecules"
Label: Caroline International (Universal Music)

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: Bis zum 01.10.2018, 15.00 Uhr exklusiver Vorverkauf unter www.ticketmaster.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + Ab 01.10.2018, 15.00 Uhr zusätzlich unter www.eventim.de



So 10.02. SOPHIE HUNGER (CH)     „Molecules“ Tour 2019

Präsentiert von: Musikexpress, Tonspion, Schall-Magazin, ByteFM, taz und Diffus

www.sophiehunger.com

Nach ausverkauften, euphorisch umjubelten Shows in 2018, in einigen Städten gleich mehrfach hintereinander, wird die Schweizer Singer-Songwriterin Sophie Hunger ihre „Molecules“ Tour in 2019 in mehreren deutschen Städten fortsetzen. Dabei kommt nun auch der Beatpol in Dresden in den Genuss, gleich zweimal, sowohl am 09.02., als auch am 10.02., dabei sein zu dürfen!

„Technoider Pop oder eher Berghain-Blues? Die Schweizerin leistet Aufräumarbeiten in neuen elektronischen Kleidern“, so der Musikexpress über Sophie Hungers aktuelles Album „Molecules“. Nachdem die Schweizerin nach Berlin gezogen ist und des Öfteren das Berghain besuchte, entdeckte sie die elektronische Musik für sich. Sie entwickelte ein Interesse an modularen Synthesizern, für die Berlin ein Mekka ist. Das musikalische Produkt dieser neuentdeckten Liebe: Das Album „Molecules“, welches Sophie Hunger selbst in das Genre „minimal electronic folk“ einordnet, gleichzeitig das erste Album, dass sie komplett in englischer Sprache verfasst hat. Trotz der stilistischen Veränderungen bleibt Sophie Hunger dennoch vom Charakter her genauso, wie sie ihre Fans in den vergangenen Jahren kennen und lieben gelernt haben: Talentiert, klug und eine Künstlerin mit klarer Botschaft, wie wir sie in diesen Zeiten dringend brauchen. Mit „Molecules“ schickt sie ein Album in die Welt, das sich dem postfaktischen Zeitalter der Ignoranz mit Trotz und intellektueller Glaubwürdigkeit entgegenstellt. Pragmatisch, unerwartet und hellwach! Oder, wie es „titel, thesen, temperamente“ absolut treffend in Worte fasst: „Der Sound einer Widerspenstigen“.

Videos:
"Tricks"
"LikeLikeLike"
"Spaghetti mit Spinat"
"Le Vent nous portera"

Aktuelles Album: "Molecules"
Label: Caroline International (Universal Music)

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: Bis zum 01.10.2018, 15.00 Uhr exklusiver Vorverkauf unter www.ticketmaster.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + Ab 01.10.2018, 15.00 Uhr zusätzlich unter www.eventim.de



Mi 13.02. LES YEUX D’LA TÊTE (F)    

www.leonidenmusik.de

Schier platzend vor Intensität und Spielfreude, entführen uns LES YEUX D’LA TÊTE in das wirkliche Paris. In die schlecht ausgeleuchteten Spelunken, in die Metrostationen unter der Stadt, an die Ufer der Seine. Ob Sinti-Swing, französischer Chanson, poetischer Punk oder Jazz - LES YEUX D’LA TÊTE bedienen sich vollkommen unverkrampft verschiedenster musikalischer Einflüsse, die so prägend sind für diese unvergleichliche Metropole. Dabei geht es vor allem natürlich um die allgegenwärtige Liebe, die unverbrüchliche Freude am Leben, den Spaß am Feiern. Nicht zu vergessen: Die ganzen, mal mehr mal weniger liebenswerten Verrückten da draußen, die uns tagtäglich begegnen. Mal himmelhoch-jauchzend auf dem Tresen einer Bar tanzend (oder am besten gleich auf den Dächern der Stadt) mal betrübt am Flussufer sitzend … eine Show mit LES YEUX D’LA TÊTE lässt uns eintauchen in jene sprichwörtliche Leichtigkeit des Seins. In eine mitreißende, farbenfrohe Atmosphäre, in ein unvergessliches Konzerterlebnis!

Videos:
"Ma Bande"
"Liberté Chérie"

Aktuelles Album: "Liberté Chérie"
Label: Fais & Ris / L'autre Distrubition

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.30 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung von Dynamite Konzerte www.dynamitekonzerte.com



Fr 15.02. MOTORAMA (RUS)     "Many Nights“ Tour 2019

Präsentiert von: Musikexpress, ByteFM, Reeperbahnfestival, Phono Pop

www.wearemotorama.com

Über MOTORAMAs offensichtliche Referenznähe zum UK-Wave/Post-Punk der 70er und 80er Jahre wurde schon hinlänglich geschrieben. Um so interessanter erscheinen nun jene Einflüsse, welche die unermüdlichen Workaholics aus Rostow am Don im Zusammenhang mit dem Release ihre aktuellen Veröffentlichung „Many Nights“ anführen. Arthur Rimbaud, Alexander Blok, die sowjetische New Wave-Szene hinter dem eisernen Vorhang, die elektronische Musik Eduard Nikolajewitsch Artemjews, jedoch auch neuseeländischer Kiwi-Pop und afrikanische Percussions werden von Seiten der Band erwähnt. Aber wie auch immer, MOTORAMA sind wahre Meister der minimalistischen, leicht angedunkelten Melodie, gepaart mit treibenden Grooves und surrealen Texten.

Videos:
"This Night"
"Wind In Her Hair"
"Heavy Wave"
"Empty Bed"

Aktuelles Album: "Many Nights"
Label: Talitres

Support:
PERSON
(PL/D)
de.facebook.com/betterpersonmusic

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



Sa 16.02. LEONIDEN (D)     „Kids Will Unite" Tour 2019

Präsentiert von: DIFFUS Magazin, Spotify, taz und Noisey

www.leonidenmusik.de

Aus ihrer Homebase Kiel starteten LEONIDEN auf die Bühnen der Sommerfestivals, spielten ausverkaufte Konzerte, gründeten ihr eigenes Label, veröffentlichten darauf ihr Debütalbum und weil die Welt manchmal doch gerecht ist, passierte das, was niemand erwarten konnte: Plötzlich laufen LEONIDEN-Songs im Radio, sie gewinnen den New Music Award, sind gut 200 von 365 Tagen im Jahr auf Achse und ihre Songs werden mehr als 15 Millionen mal auf Spotify gestreamt. Es gibt derzeit nur wenige Bands, die diesen relativ unverhofften Zirkus mehr verdient hätten als LEONIDEN. Ihre Songs sind ein irres Feuerwerk, mischen Punk und Grunge kongenial mit Elementen aus Funk und Soul und entwickeln damit eine Dringlichkeit, der man sich einfach nicht entziehen kann. Ganz gleich, ob der eigene Sound sonst eher Rap oder doch eher Techno ist. Filigrane Frickel-Riffs mischen sich mit stürmischen Dancefloor-Hymnen; die musikalische Referenzliste reicht von At the Drive-In über die Foals bis hin zu Michael Jackson. Zudem haben die Jungs einige ernstzunehmende Hits im Gepäck. Auch nach einem kompletten Jahr im Fast-Forward-Modus macht sich bei den LEONIDEN keine Müdigkeit breit. Neue Songs wurden geschrieben, aufgenommen und das zweite Album „Again“ erscheint noch in 2018. Dass die Live-Energie der LEONIDEN einmalig und ansteckend ist, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Die Tickets für ihre Shows werden knapp und immer öfter steht ein baldiges „Ausverkauft!“ hinter der Ankündigung.

Videos:
"Sisters"
"Alone"
"Nevermind"
"River"

Aktuelles Album: "Again"
Label: Vertigo Berlin

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.krasserstoff.com + + + www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de



  +++ März 2019 +++

  +++ April 2019 +++

Di 09.04. MOGLI (D)    „The Mirrors“ Tour

www.mogliofficial.com

„Ein Blick in den Spiegel ist ein Blick zurück und in die Zukunft“, so MOGLI über das Gefühl, welches sie zu ihrer anstehenden „The Mirrors Tour“ antreibt und uns die Möglichkeit eröffnet, sowohl bereits bekannte Songs wie „Alaska“, „Wanderer“ oder „Road Holes“ live zu hören, als auch einen exklusiven Einblick in bislang noch unveröffentlichtes Songmaterial zu bekommen. An dieser Stelle ein kurzer Blick zurück: Weltweite Bekanntheit erlangte MOGLI durch die in Kinos und auf Netflix ausgestrahlte Doku „Expedition Happiness“, durch die viele Zuschauer auch auf ihr Album „Wanderer“ aufmerksam wurden. Während ihrer Reise von Alaska in den Süden Amerikas fand MOGLI Inspiration auf Gletschern, in der Wüste und im Dschungel Mexikos. Mit „Wanderer“ nimmt sie ihre Zuhörer musikalisch mit auf jene Reise, die sie erlebte und sie als Künstlerin formte. Das Ergebnis: 14 Songs voll von magischer Naturverbundenheit, der Sehnsucht nach der Ferne und dem Mut, den Alltag hinter sich zu lassen und das Abenteuer zu wagen. In ihrer Heimat Deutschland wieder angekommen, wollte MOGLI ihre Eindrücke auch live auf die Bühne übertragen. Bereits ihre erste Club-Tour war komplett ausverkauft, die folgende Europa-Tour verzeichnete schon bald ausverkaufte Shows in London, Amsterdam und Kopenhagen. So wie jede Reise einen Menschen prägt, so zeigt auch MOGLI stilistische Wandelbarkeit und Weiterentwicklung. Mit „Strobe Lights“ veröffentlichte sie Anfang September 2019 den ersten Vorgeschmack auf ihre anstehende EP „Cryptic“, mit der sie sich musikalisch zum ersten Mal auch elektronischen Elementen öffnet.

Videos:
"Alaska"
"Wanderer"
"Road Holes"

Aktuelles Album: "Wanderer"
Label: Self-released

Support:
HAUX
(USA)
www.hauxmusic.com

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Eine Veranstaltung der Bernd Aust Kulturmanagement GmbH www.aust-konzerte.com



Do 11.04. – So 14.04. POLIMAGIE Festival     Beatpol & Ostpol

Präsentiert von: SAX. Das Dresdner Stadtmagazin, Dynamite Konzerte & Beatpol

Aktuell läuft der limitierte Vorverkauf des preisgünstigen „FULL FESTIVAL TICKET buy early“ (42,- Euro, zuzügl. Gebühren).

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Anschließend starten wir dann die zweite Stufe des "FULL FESTIVAL TICKET" (52,- Euro, zuzügl. Gebühren), sowie den Verkauf der "ONE-DAY TICKETS" ( Beatpol ab 25,- Euro / Ostpol ab 13,- Euro, zuzügl. Gebühren).
Ausschließlich die "FULL FESTIVAL TICKETs" ermöglichen den Einlass im Beatpol UND im Ostpol an ALLEN Festivaltagen zu ALLEN Veranstaltungen!
Die jeweiligen "ONE-DAY TICKETS" sind lediglich für den Beatpol ODER das Ostpol an den entsprechenden Tagen gültig.
Weitere Infos unter www.polmagie-festival.de

ALICE PHOEBE LOU
Homepage: https://www.alicephoebelou.com
Video: „She“

CARI CARI
Homepage: https://www.caricariragazzi.com
Video: „Summer Sun“

CARROUSEL
Homepage: https://www.carrousel-musique.com
Video: „Tu m´as dit“

CHARLOTTE BRANDI
Homepage: www.charlottebrandi.com
Video: „My Days In The Cell“

DAN MANGAN
Homepage: https://danmanganmusic.com
Video: „The Indie Queens Are Waiting“

DJANGO LASSI
Homepage: http://www.djangolassi.com/de
Video: „Wizard´s Cape“

FIRST BREATH AFTER COMA
Homepage: www.firstbreathaftercoma.com
Video: „Salty Eyes“

HANNAH WILLIAMS & THE AFFIRMATIONS
Homepage: https://de-de.facebook.com/hannahwilliamsandtheaffirmations
Video: „Late Nights & Hartbreak“

ILGEN-NUR
Homepage: https://de-de.facebook.com/ilgennur.band
Video: „Matter Of Time“

MALENA ZAVALA
Homepage: https://www.facebook.com/MalenaZavalaband
Video: „If It Goes“

MY BABY
Homepage: https://www.mybabywashere.com/
Video: „Uprising“

SAINT AGNES
Homepage: http://wearesaintagnes.com
Video: „The Witching Hour“

STIEHLER/LUCACIU
Homepage: http://www.duo-show.de
Video: „Epilog 2014“

TANGA ELEKTRA
Homepage: https://www.tanga-elektra.com/
Video: „Soul Rider“

TASKETE
Homepage: http://taskete.de/
Video: „Inner Revolution“

TRISTAN BRUSCH
Homepage: https://tristanbrusch.de/
Video: „Trümmer“

…and more.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Dynamite Konzerte & Beatpol


Sa 27.04. CHRISTIAN STEIFFEN (D)     Im Alten Schlachthof

„GOTT OF SCHLAGER“ Tour 2019

Präsentiert von: Kulturnews, Tele5, Chenaski

www.christiansteiffen.de

Das Warten hat ein Ende, endlich ist es da! Christian Steiffens drittes Meisterwerk! Nüchtern und sachlich und wie immer sehr reflektiert. „Gott of Schlager“, so der Titel des dritten Ergusses, ist ein weiterer Höhepunkt im Steiffen-Oeuvre. Schon in der Wahl des Albumtitels greift Christian auf das von ihm perfekt inszenierte und meisterlich zelebrierte Stilmittel der Untertreibung zurück und fügt hinzu: „Worte können mich und dieses Album nicht beschreiben. Der Begriff ´Gott of Schlager´ kann nur ein Versuch sein, wird aber für immer eine Krücke bleiben“. Und er hat natürlich recht! Denn (der) „Gott of Schlager“ macht deutlich, dass die Ferien vom Rock´n Roll nun vorbei sind. Alles dargebracht im wunderbar weichen Timbre von Christians Stimme, das wie immer perfekt korreliert mit den Harmonien und Arrangements seines Freundes und Mitproduzenten Dr. Martin Haseland (jetzt neu mit Umhänge-Keyboard!). Das sind neue und große Melodien eines sich stetig selbstübertreffenden Poeten und Entertainers. Die Christianisierung hat wohl noch lange nicht ihren Höhepunkt erreicht, aber dass der Steiffen immer grösser wird, stört den Steiffen keineswegs: „Ich zwinge ja niemanden, zu meinen Konzerten zu kommen, die kommen alle freiwillig“. Und so wird er auch mit diesem Album wieder auf große Fahrt gehen.

Videos:
"Ich hab´ die ganze Nacht von mir geträumt"
"Du hasst die Menschen einfach gern"
"Die dicksten Eier der Welt"
"Sexualverkehr"

Aktuelles Album: "Gott of Schlager"
Label: It Sounds

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets: www.ticketmaster.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de






beatpol home
programme
location & contact
hall of fame
tickets
jobs
impressum
datenschutz