zurück

Mo 24.10.22

BERGE (D)

"Das Heiligste der Welt"

In Marianne Neumann und Rocco Horn haben sich zwei Menschen gefunden, die einen ähnlichen Blick auf die Welt haben. Auf das, was die Welt bewegt, was sie zerstört und was dringend zu erhalten ist. An Werten und Wahrhaftigkeiten. All dies sprechen sie in ihren Songs an. Nach ihrem Debütalbum „Keine Spur“, mit dem die beiden Berliner bereits auf sich aufmerksam machen konnten, folgte 2015 „Vor uns die Sinnflut“. Insbesondere die Single „10.000 Tränen“, ein berührendes Stück über Tierschutz und die moralische Zweifelhaftigkeit moderner Massentierhaltung, fand breiten Anklang, avancierte nach und nach zu einem viralen Hit und steht aktuell bei Youtube bei über fünf Millionen Plays. In Folge gerieten ihre Konzerte immer größer und euphorischer. Denn die Konzerte der beiden Berge-Protagonisten, stets begleitet von einer Live-Band, sind im wahrsten Sinne Manifestationen des Positiven.

  • Aktuelles Album: "Für die Liebe"
  • Label: Ferryhouse

Einlass: 19:00

Beginn: 20:00

Eine Veranstaltung der Bernd Aust Kulturmanagement GmbH.