zurück

Mo 02.11.20

THE HIRSCH EFFEKT (D)

The Hirsch Effekt Beatpol Dresden

Aus ihrer selbstgewählten Nische heraus haben The Hirsch Effekt offenbar auch weiterhin großen Spaß daran, dem alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit etwas Dringliches entgegenzusetzen. Was rein künstlerisch gesehen bedeutet, immer wieder neue Facetten zu finden, welche es mittels raffinierter Kontrapunkte und aberwitziger Textzeilen zu beleuchten gilt. Und auch auf dem neuesten Longplayer wandelt das Hannoveraner Trio keinesfalls nur im herkömmlichen Mikro-Kosmos des „Progressive Metal“; die den Fans bereits wohlbekannten, bandtypischen Ausflüge in scheinbar abwegige Stilistiken sind nach wie vor Programm. Mit dem Konzeptalbum „Kollaps“, versetzt sich die Band noch stärker in die Perspektive anderer gesellschaftlicher Akteure. Allein schon, um auch die Aspekte deren Agenda zu reflektieren. Musikalisch mal anmutig untermalt, mal bizarr nachgezeichnet. Dabei wird in wohlbekannter Hirsch-Manier wieder so ziemlich alles stroboskopartig zerhackt, was sich nur eine Weile lang im sicheren Takt bewegt. Zwischendurch erklingen Choräle, die zurück zur notwendigen Besinnung finden lassen. Teilweise wohl- und gleichzeitig wehtuend, erzeugt dies beim Hören eine geschärfte Wahrnehmung. Mündend in einem Aufruf an das vereinsamte Bewusstsein im Grunde mutiger Individuen, die allgegenwärtige menschliche Verwirrung endlich zu entlarven. Live zelebriert als klanggewordene Hoffnung auf kollektive Läuterung.

  • Aktuelles Album: "Kollaps"
  • Label: Long Branch Records